Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid: Eden Hazard fehlt beim Training - Burger King veralbert Real-Star

Von SPOX
Muss sich aufgrund seiner wiederkehrenden Gewichtsprobleme nun auch noch Spott von Burger King gefallen lassen: Eden Hazard von Real Madrid.

So wirklich kommt Eden Hazard bei Real Madrid noch nicht in Fahrt. Nun muss sich der Offensivstar auch noch Spott von Burger King gefallen lassen.

Am Dienstag fehlte Hazard im Training der Königlichen. Der spanische TV-Sender El Chiringuito stellte auf Twitter daraufhin die Frage, was die Gründe für Hazards Fernbleiben des Trainingsbetriebs sein könnten.

Diese Vorlage ließ sich der spanische Twitter-Account von Burger King nicht entgehen: Hazard sei wohl nicht zum Training gekommen, weil es eine 2-für-1-Burger-Aktion bei der Fastfood-Kette gegeben habe, unkte der spanische Account.

Der Tweet von Burger King ging in der Folge schnell viral, wurde in dem sozialen Netzwerk viel gelikt und geteilt. Einige User äußerten sich allerdings auch kritisch über den Witz des Unternehmens.

Hazard war in Madrid bereits des Öfteren wegen sichtbarem Übergewichts aufgefallen. Sein mangelhafter Fitnesszustand brachte dem Nationalspieler mehrfach Kritik ein.

In der laufenden Saison absolvierte Hazard - auch aufgrund von Verletzungsproblemen sowie einer Corona-Infektion - erst 13 Spiele für Real. In diesen Partien gelangen dem Belgier nur drei Tore und keine einzige Vorlage.

Der Spaß, den sich Burger King am Dienstag nach dem Fehlen Hazards machte, wurde am Mittwoch jedoch bitterer Ernst. Wie sich herausstellte musste Hazard dem Trainng fernbleiben, weil er sich abermals eine Muskelverletzung zugezogen hat. Damit fällt der belgische Nationalspieler nach Informationen von SPOX und Goal zwei bis vier Wochen aus.

Werbung
Werbung