Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona muss wohl Lionel Messi Bonus in Höhe von 33 Millionen Euro zahlen

Von SPOX
Lionel Messi darf sich wohl über 33 Millionen Euro freuen.

Nach langem Hin und Her einigte sich Lionel Messi im Sommer mit Barca auf einen Verbleib. Für seine Treue steht ihm nun offenbar ein dicker Bonus zu.

Lionel Messi erhält vom FC Barcelona für seinen Verbleib offenbar im kommenden Jahr einen festgeschriebenen Treuebonus in Höhe von 33 Millionen Euro. Das berichtet ESPN. Demnach sei im Vertrag, den der Argentinier im Jahr 2017 unterschrieb, ein Treuebonus in Höhe von 66 Millionen Euro verankert, von denen er die erst Hälfte bereits im Februar erhielt.

Die ausstehende Summe wird derweil angeblich im kommenden Jahr fällig, wenn Messis Arbeitspapier im Juni planmäßig ausläuft. Anschließend könnte der sechsmalige Weltfußballer die Katalanen ablösefrei verlassen. Messi soll zudem bereits allein für seine Unterschrift im Jahr 2017 100 Millionen Euro erhalten haben, die in Raten über seine Vertragslaufzeit hinweg ausgezahlt wurden.

Im vergangenen Sommer hatte Messi bei Barca auf einen Abgang gedrängt, entschied sich schließlich jedoch für einen Verbleib, um einem Rechtsstreit mit seinem langjährigen Verein aus dem Weg zu gehen . Wären die Blaugrana auf Messis Wechselwunsch eingegangen, wäre der Anspruch des 33-Jährigen auf 33 Millionen Euro erloschen.

Geldsorgen wegen Corona: Messi-Bonus kommt für Barcelona zur Unzeit

Die Bonuszahlungen kommen für Barca zu einem schlechten Zeitpunkt. So steckt der Klub aufgrund der Umsatzausfälle durch die Corona-Pandemie in schweren finanziellen Problemen und muss Gehaltskürzungen vornehmen.

Laut Klubangaben müssen insgesamt 190 Millionen Euro an Personalausgaben eingespart werden , weshalb bereits im Sommer Großverdiener wie Luis Suarez oder Ivan Rakitic den Klub verlassen mussten. Mit dem aktuellen Kader befinden sich die Verantwortlichen derweil weiterhin in Gesprächen, deren Deadline für den 23. November gesetzt wurde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung