-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Lionel Messi, News und Gerüchte zum Verbleib beim FC Barcelona: Trainingsrückkehr am Montag

Von SPOX
Lionel Messi wird am Montag im Training des FC Barcelona erwartet.

Lionel Messi wird am Montag wieder ins Training des FC Barcelona einsteigen. Die Presse spricht von einem "Horrorfilm". Frenkie de Jong ist "sehr froh" über den Verbleib des Argentiniers und Luis Enrique betont die Wichtigkeit Messis für den Verein. News und Gerüchte zum Messi-Verbleib.

Lionel Messi am Montag wieder im Training des FC Barcelona

Lionel Messi wird am Montag (17.30 Uhr) wieder ins Teamtraining des FC Barcelona einsteigen. Zuvor muss sich der Argentinier einem Coronatest unterziehen.

Vergangenen Sonntag hatte Messi den Coronatest verpasst und den anschließenden Trainingsauftakt der Katalanen boykottiert.

Messi bleibt beim FC Barcelona: "Wie ein Horrorfilm"

Lionel Messis Verbleib beim FC Barcelona war natürlich auch in der spanischen Presse Gesprächsthema Nummer eins. "Es ist wie ein Horrorfilm, das Theater hat ein Ende - aber auch nur auf dem Papier", schrieb die Marca und urteilte: "Messi bleibt, die Krise geht weiter."

Die AS prophezeit Barca eine schwierige Saison: "Messi bleibt, allerdings stocksauer", schrieb das Blatt: "Er schießt weiterhin gegen die Führungsriege des Vereins. Es wird für Barcelona nicht einfach, diese Saison mit diesem vergraulten Messi umzugehen."

Messi im Interview über seinen Verbleib: "Der Präsident hat sein Wort nicht gehalten"

Gestern brach Lionel Messi in einem exklusiven Interview mit SPOX und Goal sein Schweigen und verkündete seinen Verbleib beim FC Barcelona. Dabei kritisiert er Präsident Josep Maria Bartomeu scharf: "Ich sagte dem Klub, inklusive des Präsidenten, dass ich gehen wollte. Ich hatte ihm das schon das ganze Jahr lang gesagt. Ich glaubte, dass es Zeit sei, zu gehen. Dass der Verein mehr junge Spieler braucht, neue Spieler. Und ich dachte, meine Zeit in Barcelona sei vorbei."

Messi ergänzte: "Ich hatte schon sehr lange darüber nachgedacht. Und der Präsident hat mir immer versichert, dass ich am Ende der Saison entscheiden könne, ob ich gehen oder bleiben will. Am Ende hat er sein Wort nicht gehalten."

Das gesamte Interview findet Ihr hier.

Messi-Verbleib beim FC Barcelona: De Jong "sehr froh"

Frenkie de Jong, der derzeit bei der niederländischen Nationalmannschaft weilt, ist sehr froh über den Verbleib von Lionel Messi beim FC Barcelona. "Ich persönlich bin sehr froh, dass er bleibt. Er ist der beste Spieler der Welt, und wenn er in Barcelona bleibt, macht mich das glücklich", sagte er gegenüber NOS nach der Nations-League-Partie gegen Polen (1:0).

Persönlichen Kontakt zu dem Argentinier hatte er nicht, weshalb er die Geschehnisse auch nur aus der Ferne verfolgen konnte. "Es war etwas zwischen Messi und dem Verein. Ich hatte keine Kontrolle über die Angelegenheit und war nicht in Barcelona, daher war es sinnvoll, es aus der Ferne zu verfolgen", fügte er an.

Kommentar zum Messi-Verbleib beim FC Barcelona

Lionel Messi bleibt beim FC Barcelona, aber die Wogen scheinen noch lange nicht geglättet. Im Mittelpunkt des Streits steht Barca-Präsident Bartomeu. In unserem Kommentar zur Situation erklären wir, warum Bartomeu schleunigst zurücktreten muss.

Luis Enrique über Messi-Verbleib: "Hat Barca exponentiell wachsen lassen"

Spanien-Trainer Luis Enrique hat sich bei einer Pressekonferenz zum Verbleib von Lionel Messi beim FC Barcelona geäußert und dabei die Wichtigkeit des Argentiniers für den Klub betont. "Leo hat Barça exponentiell wachsen lassen", sagte Enrique. Er fügte aber auch an, dass es nach Messi-Abgang weitergehen muss. "Früher oder später wird Messi aufhören, bei Barça zu spielen und der Verein wird weiterhin Titel ohne Messi gewinnen."

Lionel Messis Titel mit dem FC Barcelona

MeistertitelCL-TitelCopa del ReyKlub-WMUEFA-SupercupSuperpokal
1046338
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung