-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Ansu Fati verlängert mit horrender Ausstiegsklausel

Von Ignasi Oliva Gispert
Ansu Fati verlängerte kürzlich bei Barca bis 2024.

Supertalent Ansu Fati hat seinen Vertrag beim spanischen Vizemeister FC Barcelona vorzeitig verlängert. Nach Informationen von SPOX und Goal ist er nun bis 2024 an Barca gebunden, sein altes Arbeitspapier lief noch bis 2022.

Der 17-Jährige ist zudem nun offiziell Spieler des Profikaders von Trainer Ronald Koeman. Barca bestätigte am Mittwochnachmittag, dass Fati eine neue Rückennummer bekommt. Er wird künftig mit der "22" auflaufen, zuvor hatte die "31" auf seinem Trikot geprangt.

Im Zuge der Verlängerung, die von seinem neuen Berater Jorge Mendes ausgehandelt wurde, wurde nicht nur das Gehalt des 17-Jährigen nach oben angepasst, sondern auch seine festgeschriebene Ablösesumme von 230 Millionen Euro auf 400 Millionen Euro angehoben.

In der abgelaufenen Saison feierte der dribbelstarke Flügelstürmer seinen Durchbruch und stellte dabei mehrere Rekorde auf. Er stand für Barcelona in 33 Pflichtspielen auf dem Platz und erzielte dabei acht Treffer.

Vor wenigen Wochen debütierte Fati auch für die spanische Nationalmannschaft und lief unter anderem in der Nations League gegen Deutschland auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung