-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Lionel Messis Abschied vom FC Barcelona: Superstar will sich zu Entscheidung äußern

Von SPOX
Steht nach über 20 Jahren beim FC Barcelona vor einem plötzlichen Abschied im Sommer: Superstar Lionel Messi.

Lionel Messi will seine Entscheidung, den FC Barcelona verlassen zu wollen, in naher Zukunft genauer erklären. Nach Informationen von SPOX und Goal will der 33-Jährige in den kommenden Tagen seine Sicht der Dinge darstellen und sich zu seinen Beweggründen äußern.

Damit will der Argentinier seinen treuen Fans eine entsprechende Botschaft übermitteln. Ein genaues Datum für Messis Stellungnahme ist allerdings noch nicht bekannt.

Messi-Zukunft: Manchester City gilt als heißer Kandidat

Wohin es 'La Pulga' in der kommenden Spielzeit ziehen wird, ist derzeit unklar. Als heißer Anwärter auf die Dienste des sechsmaligen Ballon-d'Or-Siegers gilt Manchester City um Messis langjährigen Mentor Pep Guardiola. Dieser hat bereits erste Gespräche mit dem Offensivstar geführt. Neben den Skyblues sollen auch PSG und Inter Mailand Interesse signalisiert haben.

Debatte um Vertragsoption: Darf Messi ablösefrei wechseln?

Bereits nach dem 2:8-Debakel gegen den FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League kursierten vermehrt Gerüchte um einen Abschied des Kapitäns der Blaugrana. Nach Informationen von SPOX und Goal hatte sich Messi seit dem historischen Ausscheiden nicht mehr geäußert, um dem Klub nicht noch mehr Schaden zuzufügen.

Ungeklärt ist weiterhin, ob der Linksfuß, der bei Barca noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, ablösefrei wechseln darf oder eine entsprechende Ausstiegsklausel in Höhe von 700 Millionen Euro gezahlt werden muss. Die Option eines ablösefreien Wechsels hätte laut den Katalanen allerdings bis zum 10. Juni gezogen werden müssen (Hier geht es zu den Fragen und Antworten zum Messi-Beben in Barcelona).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung