Fussball

Eden Hazard steigt durch Bonuszahlungen offenbar zu Reals Rekordtransfer auf

SID
Eden Hazard steigt wohl zu Reals Rekordtransfer auf.

Real Madrids 34. Meistertitel hat den belgischen Fußballstar Eden Hazard angeblich zum Rekordtransfer der Königlichen aufsteigen lassen. Wie die spanische Sporttageszeitung AS berichtete, wird durch den Titelgewinn am Donnerstag eine Bonuszahlung in Höhe von 15 Millionen Euro an Hazards Ex-Klub FC Chelsea fällig.

Der 29 Jahre alte Angreifer war im vergangenen Sommer für 100 Millionen Euro aus London nach Madrid gewechselt.

Reals bisheriger Rekordeinkauf war der Waliser Gareth Bale, der 2013 für 101 Millionen Euro von Tottenham Hotspur geholt worden war. Insgesamt könnte das Volumen des Hazard-Transfers nach AS-Angaben durch weitere Bonuszahlungen sogar noch bis auf 130 Millionen Euro ansteigen.

Aufgrund zahlreicher Verletzungen war Hazard in dieser Saison bislang nur auf 16 Liga-Einsätze für Real gekommen, dabei verbuchte er ein Tor und sechs Vorlagen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung