Fussball

Real Madrid gegen Deportivo Alaves heute live: LaLiga im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Real Madrid will Luka Jovic offenbar nach einer Saison wieder verkaufen.

Geht Real Madrid den nächsten Schritt Richtung Meisterschaft? Heute treffen die Königlichen auf Deportivo Alaves. Wie Ihr das Spiel live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier.

Sichere Dir hier den gratis Probemonat von DAZN und verfolge LaLiga noch heute live!

Real Madrid gegen Deportivo Alaves: Wann und wo rollt der Ball heute?

Anpfiff der Partie am heutigen Freitag, den 10. Juli, ist um 22 Uhr. Das Spiel schließt damit den 35. Spieltag der Primera Division ab.

Gespielt wird im Estadio Alfredo Di Stefano, in das Real Madrid während der Geisterspiele ausweicht. Das im Nordosten Madrids gelegene Stadion ist seit seiner Eröffnung 2006 nach dem ehemaligen Real-Spieler Di Stefano benannt.

Real Madrid gegen Deportivo Alaves heute live: LaLiga im TV und Livestream

Livebilder der Partie gibt es bei DAZN. Der Streamingdienst zeigt neben vielen Spielen aus der Ligue 1, Serie A und Bundesliga auch die Primera Division.

Start der Übertragung ist pünktlich zum Anpfiff um 22 Uhr. Im Einsatz für DAZN sind heute Kommentator Jan Platte und Experte Sascha Bigalke.

Ihr habt noch kein DAZN-Abonnement? Dann klicke hier und hole dir den kostenfreien Probemonat inklusive des kompletten Programms von DAZN.

Im Anschluss könnt Ihr Euer Abo dann entweder monatsweise (11,99 Euro) oder im Jahrestakt (119,99 Euro) verlängern und so jede Menge europäischen Spitzenfußball genießen.

LaLiga im Liveticker: Real Madrid gegen Deportivo Alaves

Auch im SPOX-Liveticker verpasst Ihr kein Tor, keine Karte und keine Emotion.

Real Madrid: Können die Königlichen auch ohne Sergio Ramos?

Sergio Ramos ist bei Real Madrid Kapitän, Leistungsträger und Aushängeschild. Dazu kommt, dass der 34-Jährige mittlerweile auch vor dem gegnerischen Tor wichtig für die Königlichen ist - hat er doch in dieser Saison bereits zwölf Tore erzielt.

Für einen Innenverteidiger ein mehr als guter Wert. Überdurchschnittlich sind bei Ramos allerdings auch die Gelben Karten, zehn deren sammelte der Spanier bereits in LaLiga. Zur Folge hat dies, dass Ramos heute aussetzen muss. Ein herber Verlust für die zuletzt viermal ohne Gegentor gebliebene Abwehr. Seinen Platz dürfte Neuzugang Eder Militao einnehmen, da mit Nacho Fernandez ein weiterer Innenverteidiger ausfällt (Oberschenkelverletzung).

Real Madrid: Das Restprogramm in LaLiga

Bevor die Königlichen im August in der Champions League gefordert sind, warten noch vier Begegnungen in der Liga. Bei drei Siegen aus den verbliebenen Spielen wäre Real spanischer Meister.

DatumHeim/AuswärtsGegner
10. JuliHDeportivo Alaves
13. JuliAFC Granada
16. JuliHFC Villareal
19. JuliACD Leganes

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung