Fussball

LaLiga: FC Barcelona strauchelt bei starkem FC Sevilla und öffnet Tür für Real Madrid

SID
Messi und Barca kamen in Sevilla nicht über ein Remis hinaus.

Der FC Barcelona hat auf dem Weg zur Titelverteidigung in der spanischen Fußball-Meisterschaft im dritten Spiel nach der Corona-Zwangspause erstmals geschwächelt. Die Katalanen kamen nach zwei Siegen zum Auftakt im Topspiel beim FC Sevilla nicht über ein 0:0 hinaus.

Verfolger Real Madrid mit Nationalspieler Toni Kroos kann mit einem Sieg bei Real Sociedad am Sonntag (22.00 Uhr live auf DAZN) nach Punkten gleichziehen.

Barcelona legte gegen den Tabellendritten engagiert los, erzeugte im ersten Durchgang allerdings zu wenig Torgefahr. Weltfußballer Lionel Messi hatte vor der Halbzeit Glück, als er nach einem Gerangel mit Diego Carlos nur eine Ermahnung erhielt. Nach dem Seitenwechsel blieb Barca in einer zähen Partie spielbestimmend, Sevilla verpasste bei einem Konter in der Schlussphase den entscheidenden Pass im Strafraum.

LaLiga: Die Tabelle nach dem Topspiel

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Barcelona3069:313865
2.Real Madrid2955:203562
3.FC Sevilla3042:301252
4.Atlético Madrid2937:221549
5.Getafe2938:271147
6.Real Sociedad2946:361047
7.FC Villarreal3047:38947
8.FC Valencia2939:43-443
9.FC Granada3037:36142
10.Athletic Bilbao2932:26639
11.Levante2934:42-835
12.Deportivo Alavés2931:39-835
13.CA Osasuna2935:44-935
14.Betis Sevilla2940:47-734
15.Real Valladolid2925:34-933
16.SD Eibar2930:46-1628
17.Celta de Vigo2922:35-1327
18.Mallorca3029:50-2126
19.Espanyol Barcelona2925:46-2124
20.CD Leganés3023:44-2124
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung