Fussball

Thibaut Courtois und Eden Hazard malten sich Real-Wechsel schon gemeinsam bei Chelsea aus

Von SPOX
Thibaut Courtois und Eden Hazard haben schon bei Chelsea davon geträumt, bei Real Madrid zu spielen.

Thibaut Courtois, Torhüter von Real Madrid, hat verraten, dass er gemeinsam mit seinem damaligen und aktuellen Teamkollegen Eden Hazard bereits beim FC Chelsea von einem Engagement bei den Königlichen geträumt habe. "Schon in der Chelsea-Kabine haben wir uns über die Möglichkeit unterhalten, hier zu spielen", sagte der Keeper El Mundo.

"Wir haben immer gesagt 'das Weiße Haus, das Weiße Haus'", berichtete Courtois vom großen Interesse der beiden Belgier an den Blancos. "Es war immer schön, darüber zu spekulieren", ergänzte er.

Courtois und Hazard überzeugen nach ihrem Wechsel nicht sofort

Für Courtois wurde der Traum 2018 wahr, als es für ihn von den Blues in die spanische Hauptstadt ging. Ein Jahr später folgte Hazard für einen dreistelligen Millionenbetrag.

Während der Torhüter im ersten Jahr in Madrid noch nicht vollends überzeugen konnte, lief es für ihn in der aktuell unterbrochenen Saison besser. Hazard hingegen hatte seit seiner Ankunft bei Real mit seiner Fitness und Verletzungen zu kämpfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung