Fussball

FC Barcelona: Ousmane Dembele leistet sich offenbar nächsten Fehltritt

Von SPOX
Ousmane Dembele soll als einziger Spieler eine von Trainer Quique Setien organisierte Videokonferenz aller Profis verpasst haben.

Offensivspieler Ousmane Dembele vom FC Barcelona hat sich wohl den nächsten Fauxpas geleistet. Wie El Confidencial berichtet, soll der 22-Jährige am 14. April als einziger Spieler eine von Trainer Quique Setien organisierte Videokonferenz aller Profis verpasst haben.

Dembele kommt bei Barca seit seinem umstrittenen Abgang vom BVB im Sommer 2017 nicht richtig in Fahrt. Neben zahlreichen Verletzungen leistet sich der französische Nationalspieler regelmäßige Fehltritte. So erschien er beispielsweise mehrere Male zu spät zu Treffpunkten.

Aktuell laboriert Dembele an einer Oberschenkelverletzung, die ihn noch mindestens bis August außer Kraft setzt. Zuletzt meldeten verschiedene Medien, dass der Offensivspieler bei den Katalanen keine Zukunft mehr besitzt und in der kommenden Transferperiode abgegeben werden soll. Barca will sich so offenbar finanziellen Spielraum für einen Transfer von Inter Mailands Lautaro Martinez schaffen.

Verschiedene Klubs aus Italien und der Premier League sollen großes Interesse an einer Verpflichtung des ehemaligen Dortmunders zeigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung