Real Madrid: Das ist die teuerste Top 11 der Königlichen nach Position

 
Wenn ein Klub bekannt dafür ist, Geld auszugeben, dann Real Madrid. Allein im Sommer 2009 gingen 258,5 Millionen Euro für Ronaldo und Co. drauf. SPOX zeigt die Top 11 der teuersten Spieler in der Klubgeschichte der Königlichen nach Position.
© imago images
Wenn ein Klub bekannt dafür ist, Geld auszugeben, dann Real Madrid. Allein im Sommer 2009 gingen 258,5 Millionen Euro für Ronaldo und Co. drauf. SPOX zeigt die Top 11 der teuersten Spieler in der Klubgeschichte der Königlichen nach Position.
Tor: Thibaut Courtois| Von: FC Chelsea | Ablösesumme: 35 Millionen Euro | Nach Anlaufschwierigkeiten entwickelte sich der 1,99 Meter große Belgier in der aktuellen Saison zu einem Schlüsselspieler der Madrilenen.
© getty
Tor: Thibaut Courtois| Von: FC Chelsea | Ablösesumme: 35 Millionen Euro | Nach Anlaufschwierigkeiten entwickelte sich der 1,99 Meter große Belgier in der aktuellen Saison zu einem Schlüsselspieler der Madrilenen.
Linker Verteidiger: Ferland Mendy | Von: Olympique Lyon | Ablösesumme: 48 Millionen Euro | Der 24-Jährige spielt seine erste Saison in Madrid. Auf der linken Verteidigerposition kam er dabei 22-mal zum Einsatz.
© getty
Linker Verteidiger: Ferland Mendy | Von: Olympique Lyon | Ablösesumme: 48 Millionen Euro | Der 24-Jährige spielt seine erste Saison in Madrid. Auf der linken Verteidigerposition kam er dabei 22-mal zum Einsatz.
Innenverteidiger: Eder Militao | Von: FC Porto | Ablösesumme: 50 Millionen Euro | Der Brasilianer ist hinter Sergio Ramos und Raphael Varane der dritte Innenverteidiger in der Mannschaft und kommt eher selten zum Einsatz.
© getty
Innenverteidiger: Eder Militao | Von: FC Porto | Ablösesumme: 50 Millionen Euro | Der Brasilianer ist hinter Sergio Ramos und Raphael Varane der dritte Innenverteidiger in der Mannschaft und kommt eher selten zum Einsatz.
Innenverteidiger: Pepe | Von: FC Porto | Ablösesumme: 30 Millionen Euro | In seinen zehn Jahren mit dem Klub gewann Pepe drei Champions-League-Titel und drei spanische Meisterschaften.
© getty
Innenverteidiger: Pepe | Von: FC Porto | Ablösesumme: 30 Millionen Euro | In seinen zehn Jahren mit dem Klub gewann Pepe drei Champions-League-Titel und drei spanische Meisterschaften.
Rechter Verteidiger: Danilo | Von: FC Porto | Ablösesumme: 31,5 Millionen Euro | Nach nur zwei Jahren bei den Königlichen wechselte Danilo auf die Insel zu Manchester City. Seit der aktuellen Saison läuft er für Juventus Turin auf.
© getty
Rechter Verteidiger: Danilo | Von: FC Porto | Ablösesumme: 31,5 Millionen Euro | Nach nur zwei Jahren bei den Königlichen wechselte Danilo auf die Insel zu Manchester City. Seit der aktuellen Saison läuft er für Juventus Turin auf.
Defensives Mittelfeld: Xabi Alonso | Von: FC Liverpool | Ablösesumme: 34,5 Millionen Euro | Nach mehreren erfolgreichen Jahren in Madrid beendete der Spanier 2017 seine Karriere beim FC Bayern. Heute trainiert er die B-Mannschaft von Real Sociedad.
© getty
Defensives Mittelfeld: Xabi Alonso | Von: FC Liverpool | Ablösesumme: 34,5 Millionen Euro | Nach mehreren erfolgreichen Jahren in Madrid beendete der Spanier 2017 seine Karriere beim FC Bayern. Heute trainiert er die B-Mannschaft von Real Sociedad.
Mittelfeld: Mateo Kovacic| Von: Inter Mailand| Ablösesumme: 38 Millionen Euro | Der Kroate konnte sich bei Real nie durchsetzen. Seit der Leihe zum FC Chelsea blüht er so richtig auf. 2019 wurde er von den Blues fest verpflichtet.
© getty
Mittelfeld: Mateo Kovacic| Von: Inter Mailand| Ablösesumme: 38 Millionen Euro | Der Kroate konnte sich bei Real nie durchsetzen. Seit der Leihe zum FC Chelsea blüht er so richtig auf. 2019 wurde er von den Blues fest verpflichtet.
Mittelfeld: Luka Modric| Von: Tottenham| Ablösesumme: 35 Millionen Euro | Der heute 34-Jährige ist seit 2012 fester Bestandteil des zentralen Mittelfelds von Real. 2018 wurde er zum Weltfußballer des Jahres gewählt.
© getty
Mittelfeld: Luka Modric| Von: Tottenham| Ablösesumme: 35 Millionen Euro | Der heute 34-Jährige ist seit 2012 fester Bestandteil des zentralen Mittelfelds von Real. 2018 wurde er zum Weltfußballer des Jahres gewählt.
Linksaußen: Eden Hazard| Von: FC Chelsea | Ablösesumme: 100 Millionen Euro | Der Belgier liefert noch nicht die von ihm erwarteten Leistungen ab. Die aktuelle Saison ist geprägt von Verletzungen. Nur einmal traf er bislang ins Tor.
© imago images
Linksaußen: Eden Hazard| Von: FC Chelsea | Ablösesumme: 100 Millionen Euro | Der Belgier liefert noch nicht die von ihm erwarteten Leistungen ab. Die aktuelle Saison ist geprägt von Verletzungen. Nur einmal traf er bislang ins Tor.
Stürmer: Luka Jovic | Von: Eintracht Frankfurt | Ablösesumme: 60 Millionen Euro | Der ehemalige SGE-Star gilt momentan als Flop. Der Serbe bekommt hinter Karim Benzema nur begrenzt Einsatzminuten.
© imago images
Stürmer: Luka Jovic | Von: Eintracht Frankfurt | Ablösesumme: 60 Millionen Euro | Der ehemalige SGE-Star gilt momentan als Flop. Der Serbe bekommt hinter Karim Benzema nur begrenzt Einsatzminuten.
Rechtsaußen: Gareth Bale | Von: Tottenham| Ablösesumme: 101 Millionen Euro | Reals teuerster Transfer aller Zeiten hat im weißen Trikot viele Auf und Abs erlebt. Seit längerer Zeit wird sein Name mit einem Abgang in Verbindung gebracht.
© getty
Rechtsaußen: Gareth Bale | Von: Tottenham| Ablösesumme: 101 Millionen Euro | Reals teuerster Transfer aller Zeiten hat im weißen Trikot viele Auf und Abs erlebt. Seit längerer Zeit wird sein Name mit einem Abgang in Verbindung gebracht.
1 / 1
Werbung
Werbung