Fussball

Neymar-Transfer: FC Barcelona will Antoine Griezmann angeblich PSG anbieten

Von SPOX

Der FC Barcelona arbeitet angeblich weiterhin an einer Rückholakton von PSG-Star Neymar. Wie Sky Sports berichtet, wollen die Katalanen den Parisern im Gegenzug Angreifer Antoine Griezmann anbieten.

Demnach wollen die Katalanen den Franzosen mit Neymar verrechnen.

Während PSG für den Brasilianer 150 Millionen Euro verlangen soll, kann Griezmann Barca wohl für 100 Millionen Euro verlassen. Dem Bericht zufolge will Barca durch die Einnahmen zusätzlich den Transfer von Inters Lautaro Martinez finanzieren.

Lionel Messi sprach sich für Neymar-Rückkehr aus

Barcas ehemaliger Vize-Präsident Jordi Mestre verriet zuletzt, dass sich selbst Kapitän Lionel Messi für eine Rückkehr Neymars ausgesprochen hatte.

Sollten weder Griezmann noch PSG dem Deal zustimmen, sind die Blaugrana offenbar auch bereit, den Sommer-Neuzugang an einen anderen Klub zu verkaufen.

Während Neymar Barca im Sommer 2017 für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro Richtung Frankreich verließ, kam Griezmann erst zu Beginn der laufenden Saison für 120 Millionen Euro von Ligakonkurrent Atletico Madrid. Allerdings konnte er die Erwartungen beim amtierenden LaLiga-Meister bislang nicht gänzlich erfüllen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung