Fussball

Clasico: Zinedine Zidane streicht Luka Jovic aus dem Kader von Real Madrid

Von SPOX
Luka Jovic steht nicht im Kader von Real Madrid.

Real Madrids Trainer Zinedine Zidane hat Stürmer Luka Jovic aus dem Kader für den mit Spannung erwarteten Clasico gegen den FC Barcelona am Sonntagabend (21 Uhr LIVE auf DAZN) gestrichen. Die Entscheidung kommt durchaus überraschend, für den ehemaligen Frankfurter steht Mariano Diaz im Aufgebot der Blancos. Für Diaz ist es erste die zweite Nominierung in dieser Spielzeit.

Die Nichtberücksichtigung für das Duell der Erzrivalen bedeutet für Jovic einen neuerlichen Rückschlag in seiner missratenen Debütsaison bei Real. Der 60-Millionen-Einkauf des vergangenen Sommers ist in der spanischen Hauptstadt weit von einem Stammplatz entfernt und hat die hohen Erwartungen bislang enttäuscht.

Jovic bringt es auf 24 Pflichtspieleinsätze, in denen ihm magere zwei Tore und zwei Assists gelangen. In den letzten fünf Ligaspielen kam der 22-Jährige nur insgesamt drei Minuten zum Einsatz.

Neben Jovic schaffte es auch der Ex-Bayer James Rodriguez nicht in den Clasico-Kader der Königlichen. Mit einem Sieg gegen Barca könnte die Zidane-Elf den Gegner in der Tabelle wieder überholen und sich an die Spitze setzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung