Fussball

Real Madrid jagt angeblich Sao Paulos Igor Gomes

Von SPOX

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat angeblich ein Auge auf Youngster Igor Gomes von Sao Paulo geworfen. Das berichtet die AS.

Der 21-Jährige, der von der brasilianischen Presse bereits als "neuer Kaka" betitelt wird, soll dem Bericht zufolge in seinem bis 2023 datierten Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro besitzen.

Neben den Königlichen ist auch die Konkurrenz auf Gomes aufmerksam geworden. So sollen auch der FC Barcelona sowie der FC Sevilla und Ajax Amsterdam Interesse am Mittelfeldspieler bekundet haben.

Der aus der Jugend von Sao Paulo stammende Gomes kommt in der laufenden Saison auf zwei Spiele in der Copa Libertadores sowie einen Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung