Fussball

CR7-Freund nach Clasico: "Bin mir sicher, dass Cristiano die Lust verspürt hat, nach Madrid zurückzukehren"

Von SPOX
Spielte von 2009 bis 2018 bei den Königlichen: Cristiano Ronaldo.

Superstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin kann sich wohl eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Real Madrid vorstellen. Das behauptete zumindest Edu Aguirre, ein befreundeter Sportjournalist des Portugiesen, in der Talkshow El Chiringuito.

Aguirre sagte über den Besuch Ronaldos beim Clasico in Madrid am Sonntagabend: "Was Cristiano von den Leuten für Gefühle bekommen hat, ist unglaublich. Schon eine Stunde vor seiner Ankunft am Stadion wusste man bescheid, dass Cristiano kommt. Für einen Moment wurde der Clasico zweitrangig, was verrückt ist. Alle haben gewartet und waren verrückt danach, dass Cristiano zurück ins Bernabeu kommt. Ich bin mir sicher, dass Cristiano die Lust verspürt hat, nach Madrid zurückzukehren. Als er den Madridismo in einem Clasico sah, als er sein Madrid gegen Barcelona gewinnen sah."

Der 35-jährige Ronaldo sei zwar "auf Juve fokussiert, auf die Champions League und niemand wird ihn von dort wegbekommen", allerdings wisse Aguirre nicht, "was in der Zukunft passieren wird. Das weiß keiner. Aber im Fußball kann vieles passieren, alles ist möglich.“

Cristiano Ronaldos Vertrag bei Juventus läuft noch bis 2022

Der portugiesische Nationalspieler lief zwischen 2009 und 2018 für die Königlichen auf. In 438 Pflichtspielen erzielte er beeindruckende 450 Tore für Real, ehe er im Sommer 2018 für 117 Millionen Euro Ablöse zu Juve wechselte.

Nachdem das Spiel der Alten Dame gegen Inter am Sonntag abgesagt worden war, verfolgte der Mega-Star den Clasico zwischen den Madrilenen und Barca (2:0) von der Tribüne aus.

Beim amtierenden italienischen Meister kommt der Europameister von 2016 bislang auf 25 Treffer in 31 Pflichtspielen der laufenden Saison. Sein Vertrag in Turin läuft noch bis 2022.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung