Fussball

FC Barcelona könnte verletzten Luis Suarez mit gleichnamigem Stürmer von Real Saragossa ersetzen

Von SPOX
Luis Suarez von Real Saragossa hat offenbar das Interesse von Barca auf sich gezogen.

Auf der Suche nach einem Ersatz für den verletzten Luis Suarez hat der FC Barcelona angeblich Interesse am gleichnamigen Stürmer von Real Saragossa bekundet. Wie der Radiosender Cadena SER in seiner Sendung 'El Larguero' berichtet, sei der 22-Jährige bereits darüber informiert worden, dass der katalanische Verein Kontakt mit dem Umfeld des Angreifers aufgenommen habe.

Die spanischen Statuten würden dem FC Barcelona erlauben, nach der schweren Verletzung von Angreifer Ousmane Dembele auch außerhalb des Transferfensters einen Spieler aus der ersten oder zweiten spanischen Liga unter Vertrag zu nehmen.

Damit ein solcher Antrag gestellt werden kann, muss ein Spieler langfristig verletzt sein. Bei Dembele, der sich nach seinem Muskelriss im rechten Oberschenkel einer Operation unterziehen muss und danach wohl mindestens fünf Monate ausfallen wird, wäre diese Bedingung erfüllt.

Ein Transfer von Saragossas Suarez könnte jedoch dadurch erschwert werden, dass der kolumbianische Stürmer nur auf Leihbasis beim spanischen Aufstiegskandidaten unter Vertrag steht. Bis Saisonende ist der 22-Jährige von der U23 des FC Watford ausgeliehen.

Daher wurde zuletzt auch Alaves-Stürmer Lucas Perez mit einem Transfer nach Barcelona in Verbindung gebracht. Cristhian Stuani vom FC Girona soll dagegen von der Liste gestrichen worden sein. In der laufenden Saison kommt Suarez auf 14 Tore in 24 Spielen, in der spanischen Segunda Division hat Real Saragossa bei einer Partie weniger aktuell sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer Cadiz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung