Fussball

Real Madrid gegen Espanyol Barcelona heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Real Madrid liefert sich zusammen mit FC Barcelona einen engen Kampf um die spanische Meisterschaft.

In LaLiga steht am heutigen Samstag das Duell zwischen Real Madrid und Espanyol Barcelona an. SPOX zeigt Euch, wann und wo Ihr die Begegnung heute live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Sichert Euch jetzt den kostenfreien Probemonat von DAZN und seht Spiele der Primera Division live in voller Länge.

Real Madrid vs. Espanyol Bacelona: Anpfiff und Ort

Die Begegnung zwischen Real Madrid und Espanyol Barcelona findet am heutigen Samstag (7. Dezember) um 13 Uhr statt. Gespielt wird im legendären Estadio Santiago Bernabeu in der spanischen Hauptstadt Madrid, das rund 81.000 Zuschauern Platz bietet.

Real Madrid - Espanyol Barcelona heute live im TV und Livestream

In Deutschland und Österreich habt Ihr nur eine Möglichkeit, die Partie von Real Madrid gegen Espanyol Barcelona legal zu sehen - und diese bietet DAZN. Der Streamingdienst hat sich die exklusiven Übertragungsrechte an LaLiga gesichert und zeigt alle Spiele live in voller Länge. Neben der spanischen Liga hat das "Netflix des Sports" auch die Champions League, Europa League, Bundesliga, Serie A und Ligue 1 im Programm.

Ein Abonnement kostet Euch lediglich 11,99 Euro monatlich oder 119,99 Euro im Jahr. Neu-Kunden können DAZN zudem mit dem kostenfreien Probemonat testen.

Real Madrid gegen Espanyol Barcelona heute im Liveticker

Wer kein DAZN-Abo hat, kann auf den ausführlichen Liveticker von SPOX zurückgreifen, in dem Ihr keine wichtigen Szenen und natürlich keine Tore verpasst. Hier geht's zum Liveticker.

Real Madrid - Espanyol Barcelona: Vorschau

Real Madrid geht zusammen mit Espanyols Stadtrivale FC Barcelona in der Tabelle im Gleichschritt vorne weg. Die Königlichen und Katalanen gewannen die vergangen drei Spiele in der Liga und stehen bei jeweils 31 Punkten - dicht gefolgt von Sevilla (30 Zähler), das allerdings ein Spiel mehr hat. Zum lang ersehnten Clasico, der erst verschoben wurde, kommt es dann am 18. Dezember.

Für Real gab es nach dem 2:2 in der Champions League gegen Paris-Saint Germain zuletzt einen knappen 2:1-Sieg bei Alaves. Nachdem Sergio Ramos die Madrilenen in Führung gebracht hatte, glich Lucas Perez per Elfmeter aus, ehe Daniel Carvajal den Sieg bescherte.

Für Espanyol Barcelona läuft es hingegen bisher alles andere als rund. Nach 15 Spieltagen stehen die Katalanen bei nur neun Punkten und gewannen erst zwei Partien. Nur Leganes sammelte bisher weniger Zähler (6).

LaLiga: Die Tabelle vor dem 16. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Barcelona1436:162031
2.Real Madrid1430:111931
3.FC Sevilla1519:14530
4.Real Sociedad1526:18826
5.Athletic Bilbao1517:9826
6.Atletico Madrid1616:10626
7.Getafe1523:16724
8.FC Valencia1522:21123
9.CA Osasuna1521:17422
10.FC Granada1520:20021
11.Levante1518:21-320
12.FC Villarreal1628:24419
13.Betis Sevilla1519:25-619
14.Deportivo Alavés1517:20-318
15.Real Valladolid1514:18-418
16.SD Eibar1515:27-1215
17.Mallorca1514:23-914
18.Celta de Vigo1510:20-1013
19.Espanyol Barcelona1510:28-189
20.CD Leganés158:25-176
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung