Fussball

FC Barcelona: Ivan Rakitic beschwert sich über mangelnde Einsatzzeiten

Von SPOX
Ivan Rakitic ist mit seiner Situation beim FC Barcelona unzufrieden.

Mittelfeldspieler Ivan Rakitic hat sich in der Sendung 'Universo Valdano' bei Movistar erneut über seine mangelnden Einsatzzeiten beim FC Barcelona beschwert und im Falle einer ausbleibenden Besserung auch einen vorzeiten Abschied nicht ausgeschlossen.

"Ich bin jemand, der seine Gefühle zeigt. Wenn ich weinen muss, ist das kein Problem. Wenn ich mich freue, zeige ich das auch", erklärte er. "Wie fühlt sich meine kleine Tochter, wenn man ihr ein Spielzeug wegnimmt? Traurig. So ergeht es mir derzeit. Sie haben mir den Ball weggenommen. Das macht mich traurig."

Rakitic, dessen Vertrag bei den Katalanen noch bis 2021 läuft, kam in der aktuellen Saison bislang nur auf 255 Spielminuten und stand nicht einmal über eine komplette Partie auf dem Rasen.

"Ich verstehe und respektiere die Entscheidungen des Trainers, des Klubs, oder wer auch immer sie trifft", so Rakitic. "Aber ich habe in den fünf Jahren, in denen ich in Barcelona bin, viel gegeben und will meine Zeit hier weiterhin genießen. Ich bin 31 Jahre alt und noch nicht 38, ich bin in meiner Bestform."

Deshalb wolle Rakitic auch unbedingt öfter zum Einsatz kommen, ansonsten "müssen wir uns noch einmal unterhalten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung