Fussball

Ex-BVB-Scout Sven Mislintat über Ousmane Dembele: "Er ist ein Bandit"

Von SPOX
Ousmane Dembele ist laut Sven Mislintat ein "Bandit".

Borussia Dortmunds ehemaliger Chefscout Sven Mislintat hat Ex-BVB-Angreifer Ousmane Dembele gegen Kritik verteidigt. Der Franzose war unter kontroversen Umständen 2017 zum FC Barcelona gewechselt und genießt vor allem unter den Fans der Schwarz-Gelben keinen guten Ruf mehr.

Mislintat, der heute als Sportdirektor beim VfB Stuttgart arbeitet, erklärte der Welt, wie Dembele tickt - auf und abseits des Platzes: "Ousmane, das habe ich schon häufiger gesagt, ist in gewisser Weise ein Bandit. Wenn man ihn versteht und unterstützt, geht er für einen durchs Feuer. Er nutzt auf dem Platz jeden Raum, um Spiele zu gewinnen. Das hat Dortmund geholfen, erfolgreich zu sein. Es bedeutet aber auch, dass er, wenn er zu Barca will, auch alles dafür tut, um dorthin zu kommen."

Mislintat: Dembele-Verkauf war maximaler Erfolg

Dembele war 2016 für 15 Millionen Euro Ablöse von Stade Rennes nach Dortmund gewechselt. Ein Jahr später streikte er sich nach Barcelona und spülte 125 Millionen in die BVB-Vereinskasse.

"Ich finde es total überflüssig, dass dieser Transfer, der sportlich mit Ousmanes großem Anteil am Pokalsieg wie finanziell mit einem dreistelligem Millionengewinn für alle Beteiligten ein maximaler Erfolg war, immer nur negativ diskutiert wird", stellte Mislintat klar. Weiter führte er aus: "Klubs müssen aufhören, vom bösen Spieler und dem guten Klub zu kommunizieren. Wir als Klubs kämpfen doch auch mit harten Bandagen untereinander und mit Spielern."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung