Fussball

Real Madrid angeblich in der Pole Position bei Tottenhams Christian Eriksen

Von SPOX
Christian Eriksen bleibt vorerst bei Tottenham Hotspur.

Real Madrid befindet sich offenbar in der Pole Position, was eine Verpflichtung von Mittelfeldspieler Christian Eriksen von Tottenham Hotspur im kommenden Sommer anbelangt. Dies berichtet die spanische AS.

Eriksen hatte in der jüngsten Vergangenheit keinen Hehl daraus gemacht, die Spurs verlassen und eine neue Herausforderung suchen zu wollen, ein Wechsel in diesem Sommer scheiterte jedoch. Und der Däne war darüber wohl alles andere als erfreut.

Im kommenden Sommer wäre Eriksen nun ablösefrei, nachdem sein Vertrag in London nur bis 2020 läuft. Real Madrid könnte somit bereits im Winter erste Gespräche mit dem 27-Jährigen aufnehmen.

Tottenham würde derweil nach wie vor gerne mit Eriksen verlängern und ist wohl auch bereit, das Gehalt von derzeit vier Millionen Euro netto auf rund sechs Millionen Euro anzuheben. Damit wäre er nach Harry Kane (8,8 Millionen Euro) der am zweitbesten bezahlte Spieler des Klubs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung