Fussball

Muskuläre Probleme: Lionel Messi bei Barcelonas Heimsieg zur Pause ausgewechselt

Von SPOX
Kommt in dieser Saison gesundheitlich nicht in Schwung: Lionel Messi.

Lionel Messi vom FC Barcelona ist im Ligaspiel gegen Villarreal zur Pause mit muskulären Problemen ausgewechselt worden. Der frischgebackene Weltfußballer 2019 wurde durch Ousmane Dembele ersetzt. Barcelona gewann mit 2:1 (2:1).

Das Duell gegen das 'Gelbe U-Boot' war das erste Spiel, in dem Messi in dieser Saison in der Startelf stand. Er ließ sich bereits während der ersten Halbzeit behandeln, entschied sich dann aber in der Pause, dass es für ihn nicht mehr weitergeht.

Mit offiziellen Informationen seitens des FC Barcelona zur Schwere der Verletzung ist für den Mittwoch zu rechnen. Messi habe Schmerzen gehabt, die Auswechslung sei eine Vorsichtsmaßnahme gewesen, erklärte Trainer Ernesto Valverde.

Durch Tore von Antoine Griezmann und Arthur fuhr Barca am Ende die drei Punkte ein, Santi Cazorla hatte kurz vor der Pause mit einem Weitschuss verkürzt, bei dem Marc-Andre ter Stegen nicht gut aussah. Durch den Sieg ist Barcelona in der Tabelle vorerst Vierter.

Die Tabelle der Primera Division

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Granada612:6611
2.Athletic Bilbao56:1511
3.Real Madrid510:6411
4.FC Barcelona614:10410
5.Real Sociedad57:4310
6.FC Sevilla55:2310
7.Atlético Madrid55:4110
8.FC Villarreal613:1038
9.Betis Sevilla69:10-18
10.CA Osasuna54:317
11.Levante67:8-17
12.Getafe57:616
13.Real Valladolid65:8-36
14.FC Valencia56:8-25
15.Deportivo Alavés52:4-25
16.Celta de Vigo53:6-35
17.Mallorca54:8-44
18.Espanyol Barcelona53:9-64
19.SD Eibar54:7-32
20.CD Leganés52:8-61
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung