Fussball

Real-Trainer Zinedine Zidane rudert zurück: "Ich werde auf Bale zählen" - auch James soll wohl bleiben

Von SPOX
Zinedine Zidane will doch wieder auf Gareth Bale setzen.

Real Madrids Trainer Zinedine Zidane plant nun offenbar doch mit den beiden Offensivspielern Gareth Bale und James Rodriguez. Das erklärte der Franzose auf einer Pressekonferenz am Freitag.

"Es sah so aus, als ob Bale gehen würde, aber jetzt ist er hier. Dinge ändern sich und ich werde auf ihn zählen. Er ist ein wichtiger Spieler", betonte Zidane. Ende Juli hatte er nach der 1:3-Niederlage im Testspiel gegen den FC Bayern noch erklärt, dass der Klub daran arbeite, Bale möglichst schnell zu verkaufen. Der Berater des Walisers hatte Zidane daraufhin heftig kritisiert.

Ein Wechsel Bales nach China zerschlug sich danach, auch die Gerüchte über ein mögliches Interesse des FC Bayern an dem 30-Jährigen verliefen im Sand. Der Vertrag des Nationalspielers bei Real ist noch bis 2022 datiert.

Zidane über James: "Bin glücklich, ihn in der Mannschaft zu haben"

Derweil sagte Zidane über die Zukunft des zuletzt zwei Jahre lang an den FC Bayern verliehenen James: "Ich bin glücklich, ihn in der Mannschaft zu haben. Er ist fit und ich werde auf jeden Spieler zählen, der hier ist. Und auch sie sind froh, hier zu sein."

Eigentlich deutete alles auf einen Verkauf des Kolumbianers hin, dessen Kaufoption in Höhe von 42 Millionen Euro die Bayern nicht gezogen hatten. Die SSC Neapel war interessiert, auch Atletico Madrid soll sich um den 28-Jährigen bemüht haben. Dessen Zukunft liegt nun offenbar aber doch im Bernabeu, wo er noch bis 2021 unter Vertrag steht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung