Fussball

Neuzugang Griezmann überragend bei Barcelona-Sieg - 16-Jähriger feiert Debüt

Von SPOX/sid
Antoine Griezmann warf nach seinem Treffer Konfetti in die Luft.

120-Millionen-Euro-Neuzugang Antoine Griezmann hat dem FC Barcelona zum ersten Saisonsieg verholfen. In Abwesenheit der verletzten Sturmstars Lionel Messi und Luis Suarez glänzte der französische Weltmeister beim 5:2 gegen Real Betis mit zwei Toren und einem Assist für Arturo Vidal.

Die Gäste aus Andalusien waren zunächst in Führung gegangen: Neuzugang Nabil Fekir, wie Griezmann 2018 Weltmeister in Russland, traf unhaltbar für Marc-Andre ter Stegen ins Netz (15.).

Im Alleingang drehte jedoch der glänzend aufgelegte Griezmann die Partie mit einem Doppelschlag in der 41. und 50. Minute.

Nachwuchsspieler Carles Perez Sayol (56.), Jordi Alba (60.) und Arturo Vidal (77.) nach starker Vorarbeit von Griezmann schossen den am Ende standesgemäßen ersten Saisonsieg der Katalanen heraus, Sevillas Loren (79.) markierte aus der Distanz den Endstand.

Griezmann feierte sein zweites Tor, indem er vor den Fans Konfetti in die Luft warf - eine Hommage an NBA-Superstar LeBron James, wie er später erklärte: "Ich mag LeBrons Ritual und wollte ihn imitieren. Ich wollte das kopieren. Das Konfetti habe ich mit meiner Familie im Internet gekauft." LeBron James wirft vor Spielen am Scorer's Table Kreide in die Luft.

Ansu Fati zweitjüngster Barca-Profi aller Zeiten

Zum Saisonauftakt hatte Meister Barcelona bei Athletic Bilbao 0:1 verloren. In der 78. Minute gab der erst 16-Jährige Ansu Fati sein Profi-Debüt bei Barca und deutete seine Qualitäten an, als er nur um Zentimeter den sechsten Treffer der Katalanen verfehlte.

In der Geschichte des Klubs ist Ansu Fati der zweitjüngste je eingesetzte Profi. Den Rekord hält Vincenc Martinez, der bei seinem Debüt im Oktober 1941 18 Tage jünger war.

Joao Felix legt Siegtreffer für Atletico auf

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel feierte Atletico Madrid: Der Vizemeister gewann bei CD Leganes 1:0 (0:0) und rückte hinter den FC Sevilla auf Tabellenplatz zwei vor.

Das Siegtor erzielte der spanische Nationalspieler Victor Vitolo nach einem starken Dribbling des 126 Millionen Euro Einkaufs Joao Felix (71.).

Die Tabelle der Primera Division

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Sevilla23:036
2.Atlético Madrid22:026
3.Real Madrid24:224
4.Real Valladolid23:214
5.Athletic Bilbao22:114
5.Real Sociedad22:114
7.CA Osasuna21:014
7.Deportivo Alavés21:014
9.FC Barcelona25:323
10.Mallorca22:203
10.Levante22:203
12.Celta de Vigo22:3-13
13.FC Villarreal25:6-11
14.FC Granada24:5-11
15.FC Valencia21:2-11
15.Getafe21:2-11
15.SD Eibar21:2-11
18.Espanyol Barcelona20:2-21
19.CD Leganés20:2-20
20.Betis Sevilla23:7-40
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung