Fussball

FC Barcelona - Ex-Spieler Angel Cuellar greift Ousmane Dembele an: "Bessert sich nicht"

Von SPOX
Ousmane Dembele sorgt immer wieder für Eklats beim FC Barcelona.

Angel Cuellar hat Ousmane Dembele vom FC Barcelona heftig kritisiert. Der Spanier spielte in seiner aktiven Zeit unter anderem für Real Betis sowie Barcelona und regte eine baldige Trennung vom Franzosen an.

"Wir alle waren mal jung und hatten das Recht, Fehler zu machen, aber wir mussten das stets berichtigten und uns verbessern. Dieser Junge bessert sich nicht, er wählt nichtmal einen anderen Weg", sagte Cuellar bei Esports Cope.

Entsprechend würde der heute 46-Jährige eine Rückkehr Neymars nach Barcelona begrüßen. Für Trainer Ernesto Valverde sieht er darin die Chance, sich von Dembele zu trennen: "Das würde es ihm einfacher machen. Dembele schließt sich mit seiner Art definitiv selbst aus."

Dabei hätte sich Cuellar durchaus einen anderen Ausgang gewünscht: "Es ist schade, weil er die Anlagen hätte, ein fabelhafter Spieler zu sein. Aber er hat von vielleicht 120 möglichen Partien für Barca 70 verpasst. Das ist signifikant für einen Spieler seines Alters."

Seit seinem Wechsel zum FC Barcelona wurde der 22-jährige Dembele immer wieder das Opfer von Verletzungen. Für Cuellar steckt mehr dahinter: "Das Problem ist nicht eine Verletzung, ich verstehe einfach nicht, wie man nach einer Verletzung nicht beim Arzt erscheinen kann. Dafür sagt man alles andere ab, was man sich vorgenommen hat."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung