Fussball

Neymar: "Sehr glücklich" in Barcelona

Von SPOX
Neymar kam 2013 vom FC Santos zum FC Barcelona

Vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain: Die Spekulationen um Neymar mehren sich. Doch nun meldet sich der Brasilianer selbst gegenüber Goal zu Wort. "Ich bin der Stadt und dem Klub sehr verbunden. Ich bin hier sehr glücklich", stellte der 25-Jährige klar.

Nach Goal-Informationen war Neymar eigentlich gewillt, die Blaugrana in Richtung Paris zu verlassen. Die Franzosen sollen derweil bereit sein, seine Ausstiegsklausel in Höhe von 222 Millionen Euro zu bezahlen. Denn Neymar schien mit seiner Rolle beim spanischen Spitzenklub unzufrieden.

Doch nun äußert sich der brasilianische Nationalspieler selbst und zerschlägt die Gerüchte. Er fühle sich wohl und richte den Fokus auf die kommende Spielzeit. "Die letzte Saison war meine beste in Barcelona. Es war eine Saison, in der ich mich wohl fühlte, obwohl wir nicht die Titel gewonnen haben, die wir gewinnen wollten. Nun müssen wir für die Spielzeit 2017/18 arbeiten", erklärte er auf Goal-Nachfrage.

Neymar wechselte 2013 vom FC Santos zu Barca. Erst im Oktober vergangenen Jahres verlängerte er seinen Vertrag bis 2021.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung