Cookie-Einstellungen
Fussball

Barca bestätigt: Bravo vom Training freigestellt

Von SPOX
Claudio Bravo wird aller Voraussicht nach neuer Keeper der Citizens

Der Wechsel von Barcelona-Keeper Claudio Bravo zu Manchester City wird immer konkreter. Wie die Katalanen am Sonntag mitteilten, wurde der chilenische Nationalspieler vom Training freigestellt, um letzte Details mit den Citizens zu klären.

Bereits am Samstag hatte Sportdirektor Robert Fernandez nach dem 6:2 beim Ligaauftakt gegen Real Betis, wo Bravo noch zwischen den Pfosten gestanden hatte, erklärt, dass man bereits eine erste Einigung mit der Mannschaft von Pep Guardiola erzielen konnte.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Seit der Ankunft von Ex-Barca-Coach Guardiola bei den Citizens steht die eigentliche Nummer eins, Englands Nationaltorhüter Joe Hart, auf dem Abstellgleis. Nachdem Barcelona einem Wechsel von Marc-Andre ter Stegen auf die Insel den Riegel vorschob, setzte Guardiola Bravo an die Spitze seiner Wunschliste. Der Wechsel des 33 Jahre alten Südamerikaners könnte in der kommenden Woche perfekt gemacht werden.

Der niederländische Nationaltorhüter Jasper Cillessen wird derweil möglicherweise der neue Rivale von ter Stegen im Tor von Barca. Die Katalanen sollen Ajax ein Angebot über zehn Millionen Euro für den 27-Jährigen unterbreitet haben.

Claudio Bravo im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung