Cookie-Einstellungen
Fussball

"Trage volle Verantwortung"

SID
Sergio Busquets sieht sich in der Verantwortung
© getty

Sergio Busquets sieht sich für das überraschende 2:2-Unentschieden des FC Barcelona gegen Deportivo La Coruna verantwortlich.

Lionel Messi und Ivan Rakitic brachten den Tabellenführer eigentlich komfortabel in Führung, die Gäste schlugen aber gegen Ende des Spiels zwei Mal zu und sorgten für den überraschenden Punktverlust des Titelverteidigers.

"Wir hatten großes Pech, dass wir ein Tor zugelassen haben, und dann kam mein Ballverlust. Ich trage die volle Verantwortung für das Ausgleichstor", sagte Busquets zu Barca TV. Vor dem Treffer zum 2:2 schenkte der Nationalspieler den Ball weg, Alex Bergantinos bedankte sich und traf für Depor.

"Müssen lernen, Spiele früh zu entscheiden"

Durch die Punkteteilung im Camp Nou könnte Verfolger Atletico in der Tabelle der Primera Division mit Barca gleichziehen, Real Madrid könnte den Abstand mit einem Sieg auf zwei Zähler verringern. "Wir müssen lernen, Spiele früh zu entscheiden oder versuchen, jegliche Konteraktionen einzuschränken und viele Leute hinter den Ball zu kriegen", erklärte Busquets weiter.

Die Katalanen sind als amtierender Champions-League-Sieger in der kommenden Woche bei der FIFA Klub-WM in Japan dabei.

Sergio Busquets im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung