-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Schuster attackiert Rafa Benitez

Von SPOX
Toni Kroos musste gegen Villarreal 90 Minuten auf der Bank Platz nehmen
© getty

Real Madrids Ex-Trainer Bernd Schuster hat den aktuellen Blancos-Coach Rafa Benitez wegen dessen Umgang mit Toni Kroos kritisiert. Der deutsche Nationalspieler hatte überraschend bei Reals 0:1-Niederlage gegen den FC Villarreal die komplette Spielzeit auf der Ersatzbank verbracht.

Für Schuster, der Real in der Saison 2007/08 zum Meistertitel in der Primera Division geführt hatte, kein fairer Umgang mit Kroos. Benitez hatte den ehemaligen Bayern-Star wegen zuletzt schwacher Leistungen draußen gelassen und Schuster kritisiert dies.

"Benitez hat Kroos zum Abschuss freigegeben", wertete Schuster das Signal des Ex-Napoli-Trainers nach dem Abpfiff bei Onda Cero. Für Kroos war in der Mittelfeldzentrale der Brasilianer Casemiro aufgelaufen.

Kroos? "Casemiro hat gespielt"

Benitez selbst gab sich auf eine Nachfrage zu Kroos nach Spielschluss kurz angebunden. "Er hat nicht gespielt, weil Casemiro gespielt hat", lautete die pragmatische Erklärung des 55-Jährigen.

Toni Kroos hat in dieser Spielzeit bislang 13 Partien in der Primera Division absolviert. Er stand dabei stets in der Startelf und wurde vier Mal ausgewechselt. Er ist noch ohne Saisontor und lieferte bislang vier Assists.

Toni Kroos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung