Cookie-Einstellungen
Fussball

Die Chance, die es nie gab

Rafa Benitez steht bei Real Madrid kurz vor dem Aus
© getty

War das nicht eigentlich alles abzusehen?

Das ist genau die Fragestellung, die Perez im Moment jede Menge Kritik einbringt. Vom ersten Moment an war Benitez als Real-Coach angezählt. Nicht aufgrund der sportlichen Basis und nicht aufgrund der Vergangenheit im Klub, sondern aufgrund seiner Außendarstellung und seines Erscheinungsbilds. Ein ungerechtes Urteil, das bereits weit vor der ersten Pleite gefällt wurde. Die Trainer-Diskussion läuft bereits seit dem 15. Juni, die erste Niederlage in einem Pflichtspiel setzte es dagegen am 8. November. Die Relation dazwischen fehlt, muss aber für eine Diskussion dieser Art gar nicht erst gegeben sein.

Benitez hat nie eine faire Chance erhalten. Die bekam er nicht von den Fans, nicht von der Presse und ganz offensichtlich auch nicht von seiner Mannschaft oder wenigstens den Führungsspielern. Perez selbst, der zuversichtlich in die Zusammenarbeit ging, begann die ersten Stiche zu setzen, als er seinem eigenen Trainer öffentlich eine Diät nahe legte. Was folgte, würde in anderen Arbeitswelten schnell als Mobbing betitelt werden. Fernsehbilder fingen den Trainer beim Essen auf der Trainerbank ein, zahlreiche Karikaturen stellten ihn so da, wie ihn gegnerische Fans gerne besingen: Als dicken, spanischen Kellner.

Es wurde ein Bild kreiert, das ihm einiges an Glaubhaftigkeit in Außen- wie Innendarstellung nahm und letztlich wohl auch den Job als Real-Trainer kosten wird. Somit war diese Entwicklung eigentlich abzusehen, ist allerdings aus rein sportlichen Gründen nicht zu erklären. Benitez hat bis jetzt keinen schlechten Job gemacht, Niederlagen wie diese gegen Barcelona oder die vor der Länderspielpause gegen Sevilla sind auch Meistertrainern mit Madrid unterlaufen. Die Manita, das 0:5 gegen den FC Barcelona in seinem ersten Clasico, brachte Jose Mourinho auch nicht zu Fall.

Seite 1: Wie steht es um den Job von Rafa Benitez?

Seite 2: Wer sind die Alternativen bei einem Trainerwechsel?

Seite 3: Hat der Trainer die Mannschaft verloren?

Seite 4: Wie steht es sportlich um Real Madrid?

Seite 5: War das nicht eigentlich alles abzusehen?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung