Cookie-Einstellungen
Fussball

Urteil vor Ende kommender Woche

SID
Luis Suarez ist für 81 Millionen Euro zum FC Barcelona gewechselt
© getty

Luis Suárez muss noch einige Tage auf ein Urteil des internationalen Sportgerichtshofs CAS über den Einspruch gegen seine viermonatige Sperre warten.

Der CAS wird "so schnell wie möglich, wahrscheinlich vor Ende der kommenden Woche" eine Entscheidung treffen, wie er am Freitag nach einer Anhörung bekannt gab.

Suarez (27) war bei der WM in Brasilien von Weltverband FIFA aus dem Verkehr gezogen worden, weil er in Uruguays Gruppenspiel gegen Italien seinen Gegenspieler Giorgio Chiellini in die Schulter gebissen hatte.

Suarez tätigte Aussage

Der Stürmer, der inzwischen vom FC Liverpool zum FC Barcelona wechselte, ist bis zum 26. Oktober weltweit von allen Aktivitäten im Fußball ausgeschlossen.

Bei der Anhörung am CAS-Sitz im Schweizer Lausanne gab Suárez im Beisein der Richter Bernhard Welten (Schweiz, Vorsitz), Luigi Fumagalli (Italien) und Marco Balmelli (Schweiz) eine Erklärung ab. Später beantwortete Suárez Fragen der Richter. "Wir sind zufrieden, dass wir uns vor einer so wichtigen Institution äußern durften", sagte sein Anwalt Alejandro Balbi beim Verlassen des CAS-Gebäudes. Balbi erwartet das Urteil "in acht bis zehn Tagen".

Luis Suarez im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung