Cookie-Einstellungen
Fussball

Pique: Neymar wird Lionel Messi helfen

Von Martin Grabmann
Auch wenn Neymar kommt, glaubt Pique immer noch an seinen Freund Lionel Messi
© getty

Gerard Pique vom FC Barcelona begrüßt die Verpflichtung des Brasilianers Neymar vom FC Santos vor allem, weil sie Weltfußballer Lionel Messi helfen könnte. Der Argentinier werde laut Pique durch den Neuzugang entlastet.

"Die Anwesenheit von Neymar wird Leo helfen", erklärte Pique der spanischen Zeitung "Mundo Deportivo" und begründete seine These mit neu entstehenden Freiräumen: "Messi hat häufig eine Gruppe Gegner um sich, aber mit Neymar auf dem Platz müssen sich mindestens zwei dieser gegnerischen Spieler auf ihn konzentrieren."

Natürlich hätten auch andere Spieler bei Barca diese Wirkung. "Wir haben außerdem Iniesta, Xavi, Cesc und Pedro", betonte der 26-Jährige. Über seine eigene Zukunft beim spanischen Meister macht sich Pique derweil keine Sorgen, obwohl der Verein um diverse Innenverteidiger buhlen soll.

Pique lobt seine vermeintlichen Konkurrenten

Für seine möglichen Konkurrenten fand der Spanier nur lobende Worte: "Die meisten Spieler, die erwähnt werden, haben Erfahrungen in der höchsten Klasse. Thiago Silva, Hummels, Kompany, sie sind alle großartige Spieler bei großartigen Klubs."

Es sei nicht seine Entscheidung, ob einer dieser Spieler verpflichtet würde, weshalb er sich mit diesen Dingen auch nicht beschäftige. "Ich habe meine Zeit und meine Gedanken auf das Trainieren und das Spielen zu konzentrieren", so Pique.

Der Innenverteidiger spielt seit 2008 für den FC Barcelona und absolvierte in der abgelaufenen Saison insgesamt 44 Pflichtspiele für den Verein. Dabei gelangen ihm drei Treffer.

Neymar im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung