Cookie-Einstellungen
Fussball

Valencia trennt sich von David Albelda

Von Marco Heibel
David Albelda (l.) erhält nach 18 Jahren Valencia keinen neuen Vertrag mehr
© getty

Der FC Valencia hat sich nach 18 Jahren im Verein und 15 Jahren als Profi von seinem langjährigen Kapitän David Albelda getrennt. Der neue Trainer Miroslav Djukic teilte dem 35-jährigen Mittelfeldspieler mit, dass sein auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wird.

Der Verein würdigte Albelda auf seiner Homepage als "einen der wichtigsten Spieler in der Vereinsgeschichte" und eine "lebende Legende". Trainer Djukic hatte jahrelang mit dem Mittelfeldspieler zusammen gespielt. Ob Albelda seine Karriere fortsetzen wird, ist noch offen.

Der 35-Jährige gewann mit Valencia zwei Meistertitel sowie je einmal den UEFA-Cup, den europäischen Supercup, den spanischen Pokal und den spanischen Supercup. Dazu erreichte Albelda mit den Fledermäusen in den Jahren 2000 und 2001 das Champions-League-Finale, unterlag jedoch Real Madrid und Bayern München.

David Albelda im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung