Cookie-Einstellungen
Fussball

Knöchel-Verletzung: Entwarnung bei Mesut Özil

SID
Mesut Özil am Boden: Gegen Malaga knickte er bei einem eigentlich harmlosen Zweikampf um
© getty

Aufatmen bei den Königlichen: Wie die spanische "Marca" berichtet, gaben die Ärzte von Real Madrid Grünes Licht für den Einsatz von Mesut Özil im Pokalfinale gegen den Stadtrivalen Atletico.

"Er hat ein Problem am Knöchel. Wir müssen jetzt ein paar Tage abwarten und hoffen, dass es sich gut entwickelt", sagte Co-Trainer Aitor Karanka nach dem 6:2 gegen den FC Malaga am Mittwoch. Özil, der zuvor das 3:1 erzielt hatte, war in der 82. Minute vom Feld getragen worden.

"Alarm in Madrid", schrieb daraufhin die "Marca": "Özil hinterließ ein Tor für die Videothek sowie eine Verletzung, die alle Anhänger für das Pokal-Finale beten lässt."

Nach den ersten Untersuchungen im Krankenhaus seien die Ärzte aber sehr optimistisch, dass der 24-Jährige am 17. Mai auf dem Platz stehen könne.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung