Cookie-Einstellungen
Fussball

Vilanova könnte Meisterschaft verpassen

SID
Der Titel ist seiner Mannschaft wohl nicht mehr zu nehmen. Aber ist der Trainer überhaupt dabei?
© getty

Tito Vilanova wird möglicherweise den Gewinn der Meisterschaft mit dem FC Barcelona verpassen. Der 44-Jährige flog am Montag zur Behandlung seines Krebsleidens nach New York.

"Die Untersuchungen waren schon länger geplant, ich bin am Donnerstag zurück", sagte Vilanova. Der 22. Meistertitel der Katalanen könnte dann bereits unter Dach und Fach sein:

Sollte Verfolger Real Madrid am Mittwoch das vorgezogene Spiel gegen den FC Malaga nicht gewinnen, ist Barca Platz eins nicht mehr zu nehmen.

Vilanova war erst Ende März aus New York nach Barcelona zurückgekehrt. Nach einer Operation an der Ohrspeicheldrüse hatte er sich seit Januar zur Behandlung in den USA aufgehalten. während seiner Abwesenheit war er von seinem Co-Trainer Jordi Roura vertreten worden.

Messi knippst doppelt

Am späten Sonntagabend hatte Barca gegen Betis Sevilla dank Weltfußballer Lionel Messi mit 4:2 (1:2) gewonnen. Der in der 55. Minute eingewechselte Superstar Messi (60./71.) mit seinen Saisontoren 45 und 46 sowie David Villa (56.) drehten die Partie erst nach der Pause.

Zuvor hatten Dorlan Pabon (2.) und Ruben Perez (43.) die Gäste zweimal in Führung geschossen, Alexis Sanchez (9.) zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen. Vier Spieltage vor Saisonende ist Barca der Titel kaum mehr zu nehmen, das Vilanova-Team hat elf Punkte Vorsprung auf Real.

Die Primera Division im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung