Cookie-Einstellungen
Fussball

Perez: "Bale für Real Madrid geboren"

Von Sascha Schuler
Gareth Bale wurde in England zum besten Spieler der Saison gewählt
© getty

Real Madrid hegt großes Interesse an einer Verpflichtung von Tottenhams Gareth Bale. Allerdings gibt es im Werben um den Waliser vier Konkurrenten. Die Ablöse soll bei rund 93 Millionen Euro liegen.

Der 23-jährige Bale hat in der aktuellen Saison in 33 Premier-League-Spielen 21 Tore erzielt. Aufgrund dieser starken Leistungen und der Tatsache, dass die Spurs die Champions League verpasst haben, wird in englischen Medien über einen Wechsel des Walisers spekuliert.

Vor allem Real Madrid soll ein heißer Kandidat sein. Bales Berater Jonathan Barnett betonte gegenüber "Marca TV", dass man sich eine Anfrage von Real auf jeden Fall anhören würde.

Gleich nach Messi und Ronaldo

Bei den Madrilenen genießt der Flügelspieler hohes Ansehen. "Gareth Bale wurde geboren, um für Real Madrid zu spielen", erklärte Perez gegenüber dem Radiosender "Cadena Cope".

"Er wäre eine gute Verpflichtung für den Klub", sagte Angreifer Alvaro Morata der "Marca": "Bale ist einer der besten Spieler der Welt und bei Real Madrid haben wir immer die besten."

Hochkarätige Mitbieter

Auch Sportdirektor Zinedine Zidane ordnete den Waliser bereits in die Weltspitze ein: "Außer Ronaldo und Messi, die die Topspieler sind, muss ich zugeben, dass er der Spieler ist, der mich am meisten beeindruckt hat."

Allerdings ist Real im Werben um Bale nicht allein: Paris St. Germain, Manchester United, Manchester City und der FC Chelsea sind ebenfalls an einer Verpflichtung interessiert. Laut der "Sun" soll dieses Quintett bereit sein, rund 93 Millionen Euro Ablöse für Bale zu bezahlen.

Gareth Bale im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung