Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Betis fertigt Granada ab

Von Jöran Landschoff
Mit einem klaren 5:1 gegen Granada konnte Real Betis in die internationalen Ränge vorstoßen
© getty

Real Betis Sevilla hat zum Auftakt des 30. Spieltags der Primera Division sein Auswärtsspiel gegen den FC Granada mit 5:1 gewonnen und damit zumindest vorübergehend den sechsten Platz erobert, der für die Europa League qualifiziert.

Granada bleibt vorerst mit vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge auf Platz 16.

Fünf Minuten in der ersten Hälfte reichten Betis, um die Weichen auf Sieg zu stellen. Ein Doppelpack von Ruben Castro in der 30. und 32. Spielminute sowie ein Eigentor von Inigo Lopez (35.) sorgten für den 0:3-Pausenstand.

Dorlan Pabon erhöhte in der 53. Minute auf 0:4, Arandas Treffer zum 1:4 war nur noch Ergebniskosmetik (72.). Schließlich setzte Angel in der 85. Minute den Schlusspunkt in Überzahl, nachdem zuvor Guilherme Siqueira mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen worden war (79.).

Real Betis im Überblick

Werbung
Werbung