Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid lädt verschüttete Bergleute ein

SID
Zeigt ein Herz für die verschütteten chilenischen Bergleute: Florentino Perez
© Getty

Der spanische Rekordmeister Real Madrid zeigt sein Herz für die 33 verschütteten chilenischen Bergleute und lädt sie nach Spanien ein.

Der Verein hat die offenbar kurz vor der Rettung stehenden Kumpel zu einem Spiel nach Madrid eingeladen.

"Mir liegt die Einladung von Real-Präsident Florentino Perez vor", bestätigte Pablo Zalaquett, Bürgermeister von Santiago de Chile, am Freitag mehreren spanischen Medien.

Ehrung auf dem Spielfeld

Der Zeitpunkt des Besuchs steht allerdings noch nicht fest. Geplant ist aber, dass die Bergleute vor dem Anpfiff auf dem Spielfeld geehrt werden.

Die Königlichen haben bereits 33 Real-Trikots nach Chile geschickt, die den Kumpels nach ihrer Bergung überreicht werden sollen.

Die Männer sitzen seit mehr als zwei Monaten in rund 700 Meter Tiefe in der San-Jose-Mine in Chiles Atacama-Wüste fest.

Real Madrid im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung