Cookie-Einstellungen

Inter-Transfergerüchte: Gosens im Anflug - Kracher im Sommer?

 
Die Nerazzurri führen die Serie-A-Tabelle erneut an und neben Gosens stehen weitere namhafte Verstärkungen bereits vor der Tür. Wir verschaffen Euch einen Überblick über mögliche anstehende Transfers der Lombarden.
© getty
Die Nerazzurri führen die Serie-A-Tabelle erneut an und neben Gosens stehen weitere namhafte Verstärkungen bereits vor der Tür. Wir verschaffen Euch einen Überblick über mögliche anstehende Transfers der Lombarden.
Robin Gosens kommt von Atalanta, der Wechsel wurde am Donnerstag offiziell. Nach Informationen von SPOX und GOAL wird er für drei Millionen ausgeliehen, dann greift eine Kaufpflicht (23 Millionen inklusive Boni). Er unterschreibt bis 2026.
© getty
Robin Gosens kommt von Atalanta, der Wechsel wurde am Donnerstag offiziell. Nach Informationen von SPOX und GOAL wird er für drei Millionen ausgeliehen, dann greift eine Kaufpflicht (23 Millionen inklusive Boni). Er unterschreibt bis 2026.
MÖGLICHE ABGÄNGE - ALEXIS SANCHEZ: Der Chilene gehört aufgrund seines üppigen Gehalts zu den ersten Streichkandidaten bei Inter. In der laufenden Saison kommt er in 21 Einsätzen auf fünf Treffer und vier Vorlagen.
© getty
MÖGLICHE ABGÄNGE - ALEXIS SANCHEZ: Der Chilene gehört aufgrund seines üppigen Gehalts zu den ersten Streichkandidaten bei Inter. In der laufenden Saison kommt er in 21 Einsätzen auf fünf Treffer und vier Vorlagen.
2019 war Sanchez zunächst auf Leihbasis von Manchester United gekommen, danach folgte die feste Verpflichtung. Nun könnte es den Offensivspieler zurück nach England ziehen.
© getty
2019 war Sanchez zunächst auf Leihbasis von Manchester United gekommen, danach folgte die feste Verpflichtung. Nun könnte es den Offensivspieler zurück nach England ziehen.
Der englische Mirror berichtete zuletzt unter Berufung auf andere Medien über ein mögliches Interesse des FC Everton an Sanchez. Laut Sun wäre Inter wohl sogar bereit, den 33-Jährigen ablösefrei abzugeben.
© getty
Der englische Mirror berichtete zuletzt unter Berufung auf andere Medien über ein mögliches Interesse des FC Everton an Sanchez. Laut Sun wäre Inter wohl sogar bereit, den 33-Jährigen ablösefrei abzugeben.
Auch der FC Barcelona, für den Sanchez in der Vergangenheit bereits aktiv war, dachte nach Informationen von SPOX und GOAL über ihn nach. Diese Tür dürfte nach der Verpflichtung von Ferran Torres aber geschlossen sein.
© getty
Auch der FC Barcelona, für den Sanchez in der Vergangenheit bereits aktiv war, dachte nach Informationen von SPOX und GOAL über ihn nach. Diese Tür dürfte nach der Verpflichtung von Ferran Torres aber geschlossen sein.
IVAN PERISIC: Der Kroate gehört für Trainer Simone Inzaghi zu den Schlüsselspielern und Inter hat eigentlich auch gar kein Interesse daran, den 32-Jährigen abzugeben.
© getty
IVAN PERISIC: Der Kroate gehört für Trainer Simone Inzaghi zu den Schlüsselspielern und Inter hat eigentlich auch gar kein Interesse daran, den 32-Jährigen abzugeben.
Allerdings läuft Perisics Vertrag im kommenden Sommer aus und noch konnte keine finale Einigung erzielt werden. Glaubt man Klub-Boss Giuseppe Marotta, ist das aber nur eine Frage der Zeit.
© getty
Allerdings läuft Perisics Vertrag im kommenden Sommer aus und noch konnte keine finale Einigung erzielt werden. Glaubt man Klub-Boss Giuseppe Marotta, ist das aber nur eine Frage der Zeit.
Im November berichtete die Gazzetta dello Sport, dass Perisic mit einer Rückkehr in die Bundesliga liebäugeln soll. Für den VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund und den FC Bayern absolvierte er insgesamt 134 Spiele im deutschen Oberhaus.
© getty
Im November berichtete die Gazzetta dello Sport, dass Perisic mit einer Rückkehr in die Bundesliga liebäugeln soll. Für den VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund und den FC Bayern absolvierte er insgesamt 134 Spiele im deutschen Oberhaus.
Das Gesamtpaket aus sportlicher Perspektive und Gehalt, das Inter aufbieten kann, findet Perisic aber nur bei den Bayern und vielleicht beim BVB. Und beide haben keinen Bedarf auf der Position oder verfolgen eine andere Transferpolitik.
© getty
Das Gesamtpaket aus sportlicher Perspektive und Gehalt, das Inter aufbieten kann, findet Perisic aber nur bei den Bayern und vielleicht beim BVB. Und beide haben keinen Bedarf auf der Position oder verfolgen eine andere Transferpolitik.
MARTIN SATRIANO: Der uruguayische Nachwuchsstürmer kam in der prominent besetzten Offensive von Inter zuletzt kaum zum Zug und wurde nun an Stade Brest verliehen.
© getty
MARTIN SATRIANO: Der uruguayische Nachwuchsstürmer kam in der prominent besetzten Offensive von Inter zuletzt kaum zum Zug und wurde nun an Stade Brest verliehen.
Dort soll er bis Saisonende Spielpraxis sammeln. Danach möchte Inter die Situation des 20-Jährigen nochmal neu bewerten.
© getty
Dort soll er bis Saisonende Spielpraxis sammeln. Danach möchte Inter die Situation des 20-Jährigen nochmal neu bewerten.
STEFANO SENSI: Noch im September 2020 legte Inter 20 Millionen Euro für Sensi auf den Tisch, doch wirklich festspielen konnte er sich auch aufgrund diverser Verletzungen bisher aber nicht.
© getty
STEFANO SENSI: Noch im September 2020 legte Inter 20 Millionen Euro für Sensi auf den Tisch, doch wirklich festspielen konnte er sich auch aufgrund diverser Verletzungen bisher aber nicht.
Verschiedenen Medienberichten zufolge ist Sampdoria Genua stark an zumindest einer Leihe des Mittelfeldspielers interessiert. So soll es laut Sky Italia bereits Kontakt zwischen Sampdoria und dem Spieler gegeben haben.
© getty
Verschiedenen Medienberichten zufolge ist Sampdoria Genua stark an zumindest einer Leihe des Mittelfeldspielers interessiert. So soll es laut Sky Italia bereits Kontakt zwischen Sampdoria und dem Spieler gegeben haben.
STEFAN DE VRIJ: Gemeinsam mit Milan Skriniar bildet der Niederländer die Konstante in der starken Inter-Abwehr, doch obwohl der 29-Jährige absoluter Leistungsträger ist, könnte er den Klub im Sommer verlassen.
© getty
STEFAN DE VRIJ: Gemeinsam mit Milan Skriniar bildet der Niederländer die Konstante in der starken Inter-Abwehr, doch obwohl der 29-Jährige absoluter Leistungsträger ist, könnte er den Klub im Sommer verlassen.
Denn de Vrijs Vertrag läuft 2023 aus, mit einem Verkauf könnte der amtierende Scudetto-Sieger noch eine ordentliche Ablösesumme generieren.
© getty
Denn de Vrijs Vertrag läuft 2023 aus, mit einem Verkauf könnte der amtierende Scudetto-Sieger noch eine ordentliche Ablösesumme generieren.
Konkretes Interesse soll laut mehreren Medien Tottenham Hotspur haben. Der dortige Trainer Antonio Conte würde seinen früheren Schützling gerne auf die Insel holen, Spieler und Trainer schätzen sich sehr.
© getty
Konkretes Interesse soll laut mehreren Medien Tottenham Hotspur haben. Der dortige Trainer Antonio Conte würde seinen früheren Schützling gerne auf die Insel holen, Spieler und Trainer schätzen sich sehr.
ARTURO VIDAL: Der "Krieger" kommt zwar auf deutlich mehr Einsatzminuten als Sensi, fast immer aber als Joker. In seinen 15 Ligaeinsätzen in der laufenden Saison kam er vierzehnmal (!) von der Bank.
© getty
ARTURO VIDAL: Der "Krieger" kommt zwar auf deutlich mehr Einsatzminuten als Sensi, fast immer aber als Joker. In seinen 15 Ligaeinsätzen in der laufenden Saison kam er vierzehnmal (!) von der Bank.
Die Zeiten, in denen der ehemalige Bayernprofi ein unverzichtbarer Bestandteil des Teams war, sind vorbei. Und so erscheint es durchaus wahrscheinlich, dass sich die Wege im Sommer trennen.
© getty
Die Zeiten, in denen der ehemalige Bayernprofi ein unverzichtbarer Bestandteil des Teams war, sind vorbei. Und so erscheint es durchaus wahrscheinlich, dass sich die Wege im Sommer trennen.
Denn Vidals Vertrag läuft nach dieser Saison aus, das durchaus üppige Gehalt des Chilenen könnte Inter in einen jüngeren Neuzugang investieren. Und da tat sich nun ein sehr prominenter Name hervor.
© getty
Denn Vidals Vertrag läuft nach dieser Saison aus, das durchaus üppige Gehalt des Chilenen könnte Inter in einen jüngeren Neuzugang investieren. Und da tat sich nun ein sehr prominenter Name hervor.
MÖGLICHE ZUGÄNGE - PAULO DYBALA: Dieses Gerücht sorgte mächtig für Wirbel! Verlässt Dybala Juventus im Sommer ausgerechnet in Richtung des großen Rivalen?
© getty
MÖGLICHE ZUGÄNGE - PAULO DYBALA: Dieses Gerücht sorgte mächtig für Wirbel! Verlässt Dybala Juventus im Sommer ausgerechnet in Richtung des großen Rivalen?
Die Gazzetta dello Sport vermeldete, dass eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages von Dybala bei der Alten Dame fast ausgeschlossen ist. Das Verhältnis zwischen Klub und Spieler soll angeknackst sein.
© getty
Die Gazzetta dello Sport vermeldete, dass eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages von Dybala bei der Alten Dame fast ausgeschlossen ist. Das Verhältnis zwischen Klub und Spieler soll angeknackst sein.
Und diesen Umstand will sich nun Inter zunutze machen. Der Plan: Vidal und Matias Vecino im Sommer gehen lassen, was laut Berichten 16 Millionen Euro freimachen soll. Dieses Geld soll in eine Dybala-Verpflichtung gesteckt werden.
© getty
Und diesen Umstand will sich nun Inter zunutze machen. Der Plan: Vidal und Matias Vecino im Sommer gehen lassen, was laut Berichten 16 Millionen Euro freimachen soll. Dieses Geld soll in eine Dybala-Verpflichtung gesteckt werden.
Der italienische Spielerberater Fulvio Valcareggi ist sich sicher, dass dieser Transfer im Sommer zustande kommen wird. Der Agent, der allerdings nicht mit dem 28-Jährigen arbeitet, sagte bei Radio Kiss Kiss folgendes:
© getty
Der italienische Spielerberater Fulvio Valcareggi ist sich sicher, dass dieser Transfer im Sommer zustande kommen wird. Der Agent, der allerdings nicht mit dem 28-Jährigen arbeitet, sagte bei Radio Kiss Kiss folgendes:
"Paulo Dybala wird zu Inter wechseln. Ihr werdet es erleben. Dybalas Beziehung zu den Juventus-Direktoren ist komplett zerstört. Alles ist vorbereitet für einen Wechsel zu Inter. Für die Nerazzurri wird das ein großer Transfercoup."
© getty
"Paulo Dybala wird zu Inter wechseln. Ihr werdet es erleben. Dybalas Beziehung zu den Juventus-Direktoren ist komplett zerstört. Alles ist vorbereitet für einen Wechsel zu Inter. Für die Nerazzurri wird das ein großer Transfercoup."
ANDRE ONANA: Auf der Torhüterposition muss Inter allmählich den Umbruch schaffen, Kapitän Samir Handanovic wird im Juli bereits 38 Jahre alt. Und da ergibt sich nun eine interessante Gelegenheit.
© getty
ANDRE ONANA: Auf der Torhüterposition muss Inter allmählich den Umbruch schaffen, Kapitän Samir Handanovic wird im Juli bereits 38 Jahre alt. Und da ergibt sich nun eine interessante Gelegenheit.
Denn in Andre Onana kommt ein internationaler Topkeeper auf den Markt. Der Vertrag des Kameruners bei Ajax Amsterdam läuft aus, der Wechsel zu Inter ist wohl schon fast durch.
© getty
Denn in Andre Onana kommt ein internationaler Topkeeper auf den Markt. Der Vertrag des Kameruners bei Ajax Amsterdam läuft aus, der Wechsel zu Inter ist wohl schon fast durch.
So soll Onana übereinstimmenden Medienberichten zufolge bereits Anfang Januar seinen Medizincheck bei den Nerazzurri absolviert haben. Eine offizielle Bestätigung des Klubs über den Transfer gibt es noch nicht, dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein.
© getty
So soll Onana übereinstimmenden Medienberichten zufolge bereits Anfang Januar seinen Medizincheck bei den Nerazzurri absolviert haben. Eine offizielle Bestätigung des Klubs über den Transfer gibt es noch nicht, dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein.
MATTHIAS GINTER: Wird Borussia Mönchengladbach im Sommer zum persönlichen Einkaufszentrum von Inter? Gleich drei Spieler der Fohlen wurden zuletzt mit einem Wechsel nach Norditalien in Verbindung gebracht.
© getty
MATTHIAS GINTER: Wird Borussia Mönchengladbach im Sommer zum persönlichen Einkaufszentrum von Inter? Gleich drei Spieler der Fohlen wurden zuletzt mit einem Wechsel nach Norditalien in Verbindung gebracht.
Der prominenteste Name ist der von Matthias Ginter. Dass der Nationalspieler Gladbach verlassen wird, steht fest. Diese Entscheidung verkündete Ginter Ende Dezember selbst.
© getty
Der prominenteste Name ist der von Matthias Ginter. Dass der Nationalspieler Gladbach verlassen wird, steht fest. Diese Entscheidung verkündete Ginter Ende Dezember selbst.
Und es dauerte nicht lange, da wurde Inter Mailand als heißer Anwärter auf eine Ginter-Verpflichtung gehandelt. Ginter zu Inter? Das würde nicht nur vom Klang her passen.
© getty
Und es dauerte nicht lange, da wurde Inter Mailand als heißer Anwärter auf eine Ginter-Verpflichtung gehandelt. Ginter zu Inter? Das würde nicht nur vom Klang her passen.
Der 28-Jährige könnte im besten Fußballeralter eine Auslandserfahrung bei einem Topklub machen und wohl regelmäßig Champions League spielen. Und Inter bekäme - natürlich ablösefrei - einen gestandenen Bundesliga- und Nationalspieler.
© getty
Der 28-Jährige könnte im besten Fußballeralter eine Auslandserfahrung bei einem Topklub machen und wohl regelmäßig Champions League spielen. Und Inter bekäme - natürlich ablösefrei - einen gestandenen Bundesliga- und Nationalspieler.
MARCUS THURAM: Bereits im vergangenen Sommer zeigte Inter großes Interesse an Thuram und gab ein konkretes Angebot jenseits der 30 Millionen Euro ab. Seine schwere Knieverletzung im August ließ den Deal schlussendlich platzen.
© getty
MARCUS THURAM: Bereits im vergangenen Sommer zeigte Inter großes Interesse an Thuram und gab ein konkretes Angebot jenseits der 30 Millionen Euro ab. Seine schwere Knieverletzung im August ließ den Deal schlussendlich platzen.
Doppelt bitter für Gladbach: An seine starken Leistungen aus der Vorsaison konnte der 24-Jährige noch nicht wieder anknüpfen, bei einem Verkauf würde die Ablösesumme wohl geringer ausfallen. Aber hat Inter überhaupt noch Interesse?
© getty
Doppelt bitter für Gladbach: An seine starken Leistungen aus der Vorsaison konnte der 24-Jährige noch nicht wieder anknüpfen, bei einem Verkauf würde die Ablösesumme wohl geringer ausfallen. Aber hat Inter überhaupt noch Interesse?
Star-Berater Mino Raiola, der auch Thuram zu seinen Klienten zählt, sagte jüngst zu Sport1, dass sich der Franzose seinen nächsten Klub aussuchen könne.
© getty
Star-Berater Mino Raiola, der auch Thuram zu seinen Klienten zählt, sagte jüngst zu Sport1, dass sich der Franzose seinen nächsten Klub aussuchen könne.
Angesichts einer möglichen ablösefreien Verpflichtung von Paulo Dybala erscheint es unwahrscheinlich, dass Inter noch zusätzlich Geld für Thuram auf den Tisch legen wird - zumindest bei seinen aktuellen Leistungen.
© getty
Angesichts einer möglichen ablösefreien Verpflichtung von Paulo Dybala erscheint es unwahrscheinlich, dass Inter noch zusätzlich Geld für Thuram auf den Tisch legen wird - zumindest bei seinen aktuellen Leistungen.
RAMY BENSEBAINI: Derzeit weilt der Algerier beim Afrika-Cup, ansonsten gehört der 26-Jährige zu den unumstrittenen Stammspielern bei den Rheinländern.
© getty
RAMY BENSEBAINI: Derzeit weilt der Algerier beim Afrika-Cup, ansonsten gehört der 26-Jährige zu den unumstrittenen Stammspielern bei den Rheinländern.
Sein Vertrag läuft noch bis 2023, für eine Ablösesumme müsste Bensebaini also spätestens im Sommer (oder im nächsten Winter) verkauft werden. Und Inter hat durchaus Interesse.
© getty
Sein Vertrag läuft noch bis 2023, für eine Ablösesumme müsste Bensebaini also spätestens im Sommer (oder im nächsten Winter) verkauft werden. Und Inter hat durchaus Interesse.
Denn auf der Planstelle im linken Mittelfeld in Inzaghis 3-5-2-System fehlt eine Alternative zu Perisic. Diese Lücke will der Klub noch im Winter schließen und hat dafür laut Tuttosport auch Bensebaini ins Visier genommen.
© getty
Denn auf der Planstelle im linken Mittelfeld in Inzaghis 3-5-2-System fehlt eine Alternative zu Perisic. Diese Lücke will der Klub noch im Winter schließen und hat dafür laut Tuttosport auch Bensebaini ins Visier genommen.
Allerdings wolle Inter zunächst nur eine Leihe bis Saisonende realisieren, was aus Gladbacher Sicht wenig sinnvoll erscheint.
© getty
Allerdings wolle Inter zunächst nur eine Leihe bis Saisonende realisieren, was aus Gladbacher Sicht wenig sinnvoll erscheint.
FILIP KOSTIC: Im selben Tuttosport-Bericht wird parallel zu Bensebaini auch der Name Filip Kostic genannt. Im vergangenen Sommer wollte der Serbe seinen Wechsel angeblich durch einen Streik erzwingen, wenngleich er selbst das vehement bestritt.
© getty
FILIP KOSTIC: Im selben Tuttosport-Bericht wird parallel zu Bensebaini auch der Name Filip Kostic genannt. Im vergangenen Sommer wollte der Serbe seinen Wechsel angeblich durch einen Streik erzwingen, wenngleich er selbst das vehement bestritt.
Bei den Frankfurter Fans hatte einer der Erfolgsgaranten der vergangenen Jahre aber viel Kredit und Ansehen verspielt.
© getty
Bei den Frankfurter Fans hatte einer der Erfolgsgaranten der vergangenen Jahre aber viel Kredit und Ansehen verspielt.
Wie auch bei Bensebaini strebt Inter den Berichten zufolge noch im Winter ein Leihgeschäft an, unter Umständen mit Kaufoption. Wie bei BMG auch erscheint es aber unwahrscheinlich, dass sich die SGE auf ein solches Modell einlassen wird.
© getty
Wie auch bei Bensebaini strebt Inter den Berichten zufolge noch im Winter ein Leihgeschäft an, unter Umständen mit Kaufoption. Wie bei BMG auch erscheint es aber unwahrscheinlich, dass sich die SGE auf ein solches Modell einlassen wird.
CORENTIN TOLISSO: Der Franzose steht bei den Bayern spätestens im Sommer vor dem Abschied, sein Vertrag beim Rekordmeister läuft aus. Derzeit erscheint eine Verlängerung ausgeschlossen.
© getty
CORENTIN TOLISSO: Der Franzose steht bei den Bayern spätestens im Sommer vor dem Abschied, sein Vertrag beim Rekordmeister läuft aus. Derzeit erscheint eine Verlängerung ausgeschlossen.
Zuletzt hieß es sogar, dass die Bayern einen Wintertransfer bei Tolisso anstreben, um noch eine kleine Ablösesumme zu bekommen. Die dünne Personaldecke nach den jüngsten Coronafällen könnte da jedoch zu einem Umdenken führen.
© getty
Zuletzt hieß es sogar, dass die Bayern einen Wintertransfer bei Tolisso anstreben, um noch eine kleine Ablösesumme zu bekommen. Die dünne Personaldecke nach den jüngsten Coronafällen könnte da jedoch zu einem Umdenken führen.
Inter Mailand wurde als einer der möglichen Kandidaten genannt, die Liste umfasst aber auch noch andere namhafte Klubs wie Real Madrid. Tolisso selbst soll zu einem Wechsel Richtung Spanien tendieren.
© getty
Inter Mailand wurde als einer der möglichen Kandidaten genannt, die Liste umfasst aber auch noch andere namhafte Klubs wie Real Madrid. Tolisso selbst soll zu einem Wechsel Richtung Spanien tendieren.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung