Cookie-Einstellungen
Fussball

Serie A: Derby della Madonnina ohne Sieger - AC Mailand verpasst Platz eins nach Neapel-Patzer

SID
Zlatan Ibrahimovic verpasste mit dem AC Mailand den Sprung auf Platz eins.

Der italienische Spitzenklub AC Mailand hat im Stadtderby gegen Meister Inter Mailand die Tabellenführung verpasst. Die Mannschaft von Trainer Stefano Pioli konnte den Patzer des Spitzenreiters SSC Neapel nicht nutzen und kam am Sonntagabend gegen Inter nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Zuvor hatte Neapel ebenfalls nur 1:1 (1:1) gegen Hellas Verona gespielt, trotz zeitweise zwei Spielern mehr auf dem Rasen.

Nach dem 12. Spieltag in der Serie A bleibt Neapel mit 32 Zählern an der Tabellenspitze vor dem punktgleichen AC Mailand. Inter folgt auf Rang drei (25 Punkte).

Der ehemalige Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu, der im Sommer von Milan zu Inter gewechselt war, traf früh im "Derby della Madonnina" (11., Foulelfmeter). Sein Teamkollege Stefan de Vrij sorgte per Eigentor nur wenige Minuten später allerdings für den Ausgleich (17.). Die Chance zur erneuten Führung vergab Lautaro Martinez, der beim Foulelfmeter an Milan-Keeper Ciprian Tatarusanu scheiterte (27.).

In Neapel brachte Giovanni Simeone (13.) Verona in Führung. Napoli gelang nicht mehr als der Ausgleichstreffer durch Europameister Giovanni Di Lorenzo (18.), obwohl der Favorit nach den Gelb-Roten Karten gegen Daniel Bessa (88.) und Nikola Kalinic (90.+3) in der Schlussphase zwei Spieler mehr auf dem Platz hatte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung