Cookie-Einstellungen
Fussball

Inter Mailand: Simone Inzaghi wird Nachfolger von Trainer Antonio Conte

Von SPOX
Simone Inzaghi ist neuer Trainer von Inter Mailand.

Simone Inzaghi ist neuer Trainer von Inter Mailand - dies gaben die Nerazzurri am Donnerstag offiziell bekannt. Der 45-Jährige unterschreibt einen bis 2023 gültigen Vertrag und folgt beim amtierenden italienischen Meister auf Antonio Conte.

Conte und Inter hatten sich in der vergangenen Woche, wenige Tage nach dem Gewinn des Scudetto, getrennt. Der Schritt der vorzeitigen Trennung erfolgte nach Informationen von SPOX und Goal wegen unterschiedlicher Auffassungen zwischen Conte und der Klubführung. Während der Coach gerne in seine Mannschaft investieren wollten, streben die Chefs einen harten Sparkurs an.

Ex-Profi-Inzaghi machte sich derweil in den letzten fünf Jahren als Trainer von Lazio einen Namen. Mit den Biancocelesti gewann er die Coppa Italia 2019, sowie die Supercoppa 2017/18 und 2019/20.

Mit seinem Abschied aus der Ewigen Stadt endet eine Ära. Inzaghi kam 1999 als Stürmer aus Piacenza zu Lazio und blieb dort als Spieler und Trainer insgesamt 22 Jahren.

Lazio hatte die Trennung von dem 45-Jährigen bereits vor einigen Tagen bestätigt: "Wir respektieren das Umdenken eines Trainers und vor allem eines Spielers, dessen Name viele Jahre mit der Familie Lazio und den vielen Erfolgen der Biancocelesti verbunden war."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung