Cookie-Einstellungen
Fussball

Serie A: Lazio gegen FC Turin muss wegen Coronafällen verlegt werden

SID
Das für Dienstagabend geplante Serie-A-Duell Lazio Rom gegen den FC Turin kann nicht ausgetragen werden.

Das für Dienstagabend geplante Serie-A-Duell Lazio Rom gegen den FC Turin kann nicht ausgetragen werden. Auf Anordnung der lokalen Gesundheitsbehörden musste der FC Turin auf die Reise nach Rom verzichten.

Beim Turiner Erstligisten waren in den vergangenen Tagen zehn Spieler und Betreuer positiv auf die britische Variante des Coronavirus getestet worden. Diese ist besonders ansteckend. Die ganze Mannschaft steht unter Quarantäne.

Allerdings bestand die Liga darauf, dass Torino antritt, ansonsten drohe ein 0:3 am Grünen Tisch. "Es ist offenkundig, dass wir Turin verlassen nicht können. Natürlich werden wir gegen den Beschluss der Liga Einspruch einlegen", sagte Cairo.

Der FC Turin hatte bereits auf das am 26. Februar geplante Spiel gegen Sassuolo Calcio verzichten müssen, das auf den 17. März verlegt wurde.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung