-->
Cookie-Einstellungen

AC Mailand: Das ist die Meistermannschaft von Milan aus dem Jahr 2011

 
Juventus Turin hat zuletzt 9 Mal in Folge den italienisch Meistertitel gewonnen. Der letzte Meister, der nicht Juve hieß, war der AC Mailand. Anlässlich des 53. Geburtstags von Meistercoach Massimiliano Allegri blickt SPOX auf den damaligen Milan-Kader.
© imago images
Juventus Turin hat zuletzt 9 Mal in Folge den italienisch Meistertitel gewonnen. Der letzte Meister, der nicht Juve hieß, war der AC Mailand. Anlässlich des 53. Geburtstags von Meistercoach Massimiliano Allegri blickt SPOX auf den damaligen Milan-Kader.
TOR - Christian Abbiati: Bei Milan von 1998-2005 und 2008-2016, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 35. Kein anderer Keeper machte mehr Spiele für Milan als er. Mittlerweile verkauft er - kein Witz! - Harley Davidsons.
© imago images / Gribaudi/ImagePhoto
TOR - Christian Abbiati: Bei Milan von 1998-2005 und 2008-2016, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 35. Kein anderer Keeper machte mehr Spiele für Milan als er. Mittlerweile verkauft er - kein Witz! - Harley Davidsons.
Marco Amelia: Bei Milan von 2010-2014, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 4. In der Meistersaison noch vom FC Genua ausgeliehen, unterschrieb anschließend für drei Jahre. 2015/16 kurz bei Chelsea aktiv, 2017 beendete er seine Karriere.
© imago images / Insidefoto
Marco Amelia: Bei Milan von 2010-2014, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 4. In der Meistersaison noch vom FC Genua ausgeliehen, unterschrieb anschließend für drei Jahre. 2015/16 kurz bei Chelsea aktiv, 2017 beendete er seine Karriere.
Flavio Roma: Bei Milan von 2009-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 1. Genau drei Minuten hütete Roma in der Meistersaison das Tor. Ging 2012 - nach drei Einsätzen in drei Jahren - mit 38 Lenzen nochmal nach Monaco, zwei Jahre später war Schluss.
© imago images / Ulmer
Flavio Roma: Bei Milan von 2009-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 1. Genau drei Minuten hütete Roma in der Meistersaison das Tor. Ging 2012 - nach drei Einsätzen in drei Jahren - mit 38 Lenzen nochmal nach Monaco, zwei Jahre später war Schluss.
RECHTSVERTEIDIGER - Ignazio Abate: Bei Milan von 2009-2019, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 29. Kam aus der Milan-Jugend, wurde viermal verliehen und 2008 sogar an Turin verkauft, ehe er sich endlich durchsetzte. Seit seinem Abgang vereinslos.
© imago images / Action Pictures
RECHTSVERTEIDIGER - Ignazio Abate: Bei Milan von 2009-2019, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 29. Kam aus der Milan-Jugend, wurde viermal verliehen und 2008 sogar an Turin verkauft, ehe er sich endlich durchsetzte. Seit seinem Abgang vereinslos.
Gianluca Zambrotta: Bei Milan von 2008-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 15. Der Weltmeister hatte zuvor schon bei Juve und Barca gekickt, nach seinem Abgang von Milan ging er 2013 noch kurz in die Schweiz. Versuchte sich danach als Trainer.
© imago images / Gribaudi/ImagePhoto
Gianluca Zambrotta: Bei Milan von 2008-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 15. Der Weltmeister hatte zuvor schon bei Juve und Barca gekickt, nach seinem Abgang von Milan ging er 2013 noch kurz in die Schweiz. Versuchte sich danach als Trainer.
Massimo Oddo: Bei Milan 1996/97 2000-02, 2007/08, 2009-11, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 7. In Deutschland vor allem durch seine Leihsaison 2008/09 bei den Bayern bekannt. Beendete seine Karriere 2012. Derzeit Trainer in Perugia (Serie B).
© imago images / Insidefoto
Massimo Oddo: Bei Milan 1996/97 2000-02, 2007/08, 2009-11, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 7. In Deutschland vor allem durch seine Leihsaison 2008/09 bei den Bayern bekannt. Beendete seine Karriere 2012. Derzeit Trainer in Perugia (Serie B).
INNENVERTEIDIGER - Thiago Silva: Bei Milan von 2009-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 33. Kam mit 24 von Fluminense nach Mailand. Als PSG 2012 42 Mio. Euro Ablöse für ihn zahlte, war er längst einer der besten Innenverteidiger überhaupt.
© imago images / Buzzi
INNENVERTEIDIGER - Thiago Silva: Bei Milan von 2009-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 33. Kam mit 24 von Fluminense nach Mailand. Als PSG 2012 42 Mio. Euro Ablöse für ihn zahlte, war er längst einer der besten Innenverteidiger überhaupt.
Alessandro Nesta: Bei Milan von 2002-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 26. Die Vereinslegende gewann mit Milan zweimal die Champions League, ließ seine Karriere danach in Kanada und Indien ausklingen. Jetzt Trainer von Frosinone (Serie B).
© imago images / Gribaudi/ImagePhoto
Alessandro Nesta: Bei Milan von 2002-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 26. Die Vereinslegende gewann mit Milan zweimal die Champions League, ließ seine Karriere danach in Kanada und Indien ausklingen. Jetzt Trainer von Frosinone (Serie B).
Daniele Bonera: Bei Milan von 2006-2015, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 16. Neun erfolgreiche Jahre in Mailand, danach spielte er noch vier Jahre für Villarreal. Mittlerweile wieder zurück in Mailand - als Techniktrainer.
© imago images / HochZwei/Syndication
Daniele Bonera: Bei Milan von 2006-2015, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 16. Neun erfolgreiche Jahre in Mailand, danach spielte er noch vier Jahre für Villarreal. Mittlerweile wieder zurück in Mailand - als Techniktrainer.
Mario Yepes: Bei Milan von 2010-2013, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 13. Der Altmeister war schon 34, als er in Mailand aufschlug, dementsprechend kam er vor allem von der Bank. Danach noch bei Bergamo und in Argentinien aktiv.
© imago images / AFLOSPORT
Mario Yepes: Bei Milan von 2010-2013, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 13. Der Altmeister war schon 34, als er in Mailand aufschlug, dementsprechend kam er vor allem von der Bank. Danach noch bei Bergamo und in Argentinien aktiv.
Sokratis: Bei Milan von 2010-2011, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 5. Als junger Hüpfer ein Jahr in Mailand, der Durchbruch gelang ihm in der Bundesliga bei Werder und dem BVB. Hat noch ein Jahr Vertrag beim FC Arsenal.
© imago images / Buzzi
Sokratis: Bei Milan von 2010-2011, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 5. Als junger Hüpfer ein Jahr in Mailand, der Durchbruch gelang ihm in der Bundesliga bei Werder und dem BVB. Hat noch ein Jahr Vertrag beim FC Arsenal.
Nicola Legrottaglie: Bei Milan von Januar bis August 2011, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 1. Juve gab den Italiener damals in der Winterpause an Milan ab, ein halbes Jahr später zog er weiter zu Catania. Trainierte zuletzt Delfino Pescara.
© imago images / Insidefoto
Nicola Legrottaglie: Bei Milan von Januar bis August 2011, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 1. Juve gab den Italiener damals in der Winterpause an Milan ab, ein halbes Jahr später zog er weiter zu Catania. Trainierte zuletzt Delfino Pescara.
LINKSVERTEIDIGER - Luca Antonini: Bei Milan von 2000-2001 und 2008-2013, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 22. Spielte für insgesamt zwölf Teams in Italien, nirgends sonst so erfolgreich wie bei Milan. 2016 war Schluss.
© imago images / Buzzi
LINKSVERTEIDIGER - Luca Antonini: Bei Milan von 2000-2001 und 2008-2013, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 22. Spielte für insgesamt zwölf Teams in Italien, nirgends sonst so erfolgreich wie bei Milan. 2016 war Schluss.
Marek Jankulovski: Bei Milan von 2005-2011, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 5. In seiner letzten Saison bei Milan war er nur noch Ersatz. 2012 hörte er bei Banik Ostrau auf. Insgesamt 78 Länderspiele für Tschechien.
© imago images / Buzzi
Marek Jankulovski: Bei Milan von 2005-2011, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 5. In seiner letzten Saison bei Milan war er nur noch Ersatz. 2012 hörte er bei Banik Ostrau auf. Insgesamt 78 Länderspiele für Tschechien.
Didac Vila: Bei Milan 2010/11 und 2012/13, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 1. Einmal stand der Spanier, im Winter von Espanyol geholt, in der Meistersaison 90 Minuten auf dem Platz - am 38. Spieltag. Derzeit wieder bei Espanyol.
© imago images / HochZwei/Syndication
Didac Vila: Bei Milan 2010/11 und 2012/13, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 1. Einmal stand der Spanier, im Winter von Espanyol geholt, in der Meistersaison 90 Minuten auf dem Platz - am 38. Spieltag. Derzeit wieder bei Espanyol.
MITTELFELD - Gennaro Gattuso: Bei Milan von 1999-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 31. Der ultimative Wadenbeißer ist bei Milan eine Legende - und mittlerweile erfolgreicher Trainer beim SSC Neapel.
© imago images / AFLOSPORT
MITTELFELD - Gennaro Gattuso: Bei Milan von 1999-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 31. Der ultimative Wadenbeißer ist bei Milan eine Legende - und mittlerweile erfolgreicher Trainer beim SSC Neapel.
Clarence Seedorf: Bei Milan von 2002-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 30. Nach seiner Zeit in Mailand noch zwei Jahre bei Botafogo aktiv. Einziger Spieler, der die Champions League mit drei verschiedenen Teams gewann (Ajax, Real, Milan).
© imago images / Buzzi
Clarence Seedorf: Bei Milan von 2002-2012, Ligaspiele in der Saison 2010/2011: 30. Nach seiner Zeit in Mailand noch zwei Jahre bei Botafogo aktiv. Einziger Spieler, der die Champions League mit drei verschiedenen Teams gewann (Ajax, Real, Milan).
Mathieu Flamini: Bei Milan von 2008 bis 2013, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 22. Er war der Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld. 2013 wechselte er ablösefrei zum FC Arsenal. Seit 2019 ist der 36-Jährige vereinslos. Zuletzt war er beim FC Getafe aktiv.
© imago images / Gribaudi/ImagePhoto
Mathieu Flamini: Bei Milan von 2008 bis 2013, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 22. Er war der Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld. 2013 wechselte er ablösefrei zum FC Arsenal. Seit 2019 ist der 36-Jährige vereinslos. Zuletzt war er beim FC Getafe aktiv.
Massimo Ambrosini: Bei Milan von 1995 bis 2013, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 18. Er kam von Cesena und blieb 18 Jahre lang bei den Rossoneri. Vor seinem Karriereende 2014 spielte er noch eine Saison für die Fiorentina.
© imago images / Buzzi
Massimo Ambrosini: Bei Milan von 1995 bis 2013, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 18. Er kam von Cesena und blieb 18 Jahre lang bei den Rossoneri. Vor seinem Karriereende 2014 spielte er noch eine Saison für die Fiorentina.
Andrea Pirlo: Bei Milan von 2001 bis 2011, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 17. Im letzten Jahr seiner Milan-Periode war er keine uangefochtene Stammkraft mehr und wechselte schließlich zu Juve. Zur neuen Saison wird er dort auf der Trainerbank sitzen.
© imago images / Buzzi
Andrea Pirlo: Bei Milan von 2001 bis 2011, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 17. Im letzten Jahr seiner Milan-Periode war er keine uangefochtene Stammkraft mehr und wechselte schließlich zu Juve. Zur neuen Saison wird er dort auf der Trainerbank sitzen.
Mark van Bommel: Bei Milan von 2011 bis 2012, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 14. Er kam für genau eine Saison vom FC Bayern, ehe er zu seinem Ex-Klub PSV Eindhoven zurückkehrte. Der heutige Trainer beendete 2013 seine Karriere.
© imago images / Buzzi
Mark van Bommel: Bei Milan von 2011 bis 2012, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 14. Er kam für genau eine Saison vom FC Bayern, ehe er zu seinem Ex-Klub PSV Eindhoven zurückkehrte. Der heutige Trainer beendete 2013 seine Karriere.
Urby Emanuelson: Bei Milan von 2011 bis 2014, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 9. Fungierte hauptsächlich als Joker und wechselte 2014 nach einer Leihe bei Fulham zu Ligakonkurrent AS Rom. Bevor er im Juli vereinslos wurde, war er beim FC Utrecht.
© imago images / Buzzi
Urby Emanuelson: Bei Milan von 2011 bis 2014, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 9. Fungierte hauptsächlich als Joker und wechselte 2014 nach einer Leihe bei Fulham zu Ligakonkurrent AS Rom. Bevor er im Juli vereinslos wurde, war er beim FC Utrecht.
Alexander Merkel: Bei Milan von 2011 bis 2012, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 6. Das einstige Top-Talent setzte sich nie wirklich bei Milan durch und verließ den Klub Richtung Genua. Seit diesem Juli ist der Deutsche vereinslos.
© imago images / Buzzi
Alexander Merkel: Bei Milan von 2011 bis 2012, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 6. Das einstige Top-Talent setzte sich nie wirklich bei Milan durch und verließ den Klub Richtung Genua. Seit diesem Juli ist der Deutsche vereinslos.
Rodney Strasser: Bei Milan von 2009 bis 2013, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 3. Es reichte nur zu drei Kurzeinsätzen. Der Mittelfeldspieler wechselte nach einigen Leihen 2013 zum FC Genua. Seit Mai 2020 spielt er in Finnland.
© imago images / AFLOSPORT
Rodney Strasser: Bei Milan von 2009 bis 2013, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 3. Es reichte nur zu drei Kurzeinsätzen. Der Mittelfeldspieler wechselte nach einigen Leihen 2013 zum FC Genua. Seit Mai 2020 spielt er in Finnland.
Kevin-Prince Boateng: Bei Milan von 2010 bis 2013 und 2016 von Januar bis August, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 26. Im Mittelfeld war er gesetzt, ehe er in den Folgejahren oft auf der Bank schmorte und letztlich zu Schalke ging. Zuletzt bei Besiktas.
© imago images / Buzzi
Kevin-Prince Boateng: Bei Milan von 2010 bis 2013 und 2016 von Januar bis August, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 26. Im Mittelfeld war er gesetzt, ehe er in den Folgejahren oft auf der Bank schmorte und letztlich zu Schalke ging. Zuletzt bei Besiktas.
Ronaldinho: Bei Milan von 2008 bis 2011, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 11. Nachdem er anfangs noch Stammspieler war, spielte er später kaum noch eine Rolle. 2011 kehrte er schließlich nach Brasilien zurück, bis er 2018 seine Karriere beendete.
© imago images / Buzzi
Ronaldinho: Bei Milan von 2008 bis 2011, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 11. Nachdem er anfangs noch Stammspieler war, spielte er später kaum noch eine Rolle. 2011 kehrte er schließlich nach Brasilien zurück, bis er 2018 seine Karriere beendete.
ANGRIFF - Nnamdi Oduamadi: Bei Milan von 2010 bis 2018, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 1. Schaffte nie den Durchbruch und wurde jährlich zu unterklassigen Klubs ausgeliehen. 2018 wechselte er nach Albanien, bis er im 2019 vereinslos wurde.
© imago images / Gribaudi/ImagePhoto
ANGRIFF - Nnamdi Oduamadi: Bei Milan von 2010 bis 2018, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 1. Schaffte nie den Durchbruch und wurde jährlich zu unterklassigen Klubs ausgeliehen. 2018 wechselte er nach Albanien, bis er im 2019 vereinslos wurde.
Robinho: Bei Milan von 2010 bis 2015, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 34. Es war die beste Zeit seiner Karriere, ehe seine Leistungen schlechter wurden und er nach China ging. Zuletzt war er bei Basaksehir. Seit August ist er vereinslos.
© imago images / Buzzi
Robinho: Bei Milan von 2010 bis 2015, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 34. Es war die beste Zeit seiner Karriere, ehe seine Leistungen schlechter wurden und er nach China ging. Zuletzt war er bei Basaksehir. Seit August ist er vereinslos.
Zlatan Ibrahimovic: Bei Milan von 2010 bis 2012 und seit Januar 2020, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 29. Der Schwede traf 14-mal und hatte damit maßgeblichen Anteil am Meistertitel. Von LA Galaxy kehrte er Anfang des Jahres nach Italien zurück.
© imago images / LaPresse
Zlatan Ibrahimovic: Bei Milan von 2010 bis 2012 und seit Januar 2020, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 29. Der Schwede traf 14-mal und hatte damit maßgeblichen Anteil am Meistertitel. Von LA Galaxy kehrte er Anfang des Jahres nach Italien zurück.
Alexandre Pato: Bei Milan von 2007 bis 2013, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 25. Als Stammspieler erzielte der Brasilianer insgesamt 14 Tore, ehe seine Leistungen abflachten und er 2013 in sein Heimatland zurückkehrte. Aktuell spielt er für Sao Paulo.
© imago images / Milestone Media
Alexandre Pato: Bei Milan von 2007 bis 2013, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 25. Als Stammspieler erzielte der Brasilianer insgesamt 14 Tore, ehe seine Leistungen abflachten und er 2013 in sein Heimatland zurückkehrte. Aktuell spielt er für Sao Paulo.
Antonio Cassano: Bei Milan von 2011 bis 2012, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 17. Fungierte meist als Joker und wechselte nach nur einem Jahr zu Stadtrivale Inter. 2018 beendete er seine Karriere nach mehreren Comebacks endgültig.
© imago images / Insidefoto
Antonio Cassano: Bei Milan von 2011 bis 2012, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 17. Fungierte meist als Joker und wechselte nach nur einem Jahr zu Stadtrivale Inter. 2018 beendete er seine Karriere nach mehreren Comebacks endgültig.
Filippo Inzaghi: Bei Milan von 2001 bis 2012, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 6. Da er sich früh in der Saison am Kreuzband verletzte, kam die Stürmerlegende nur auf wenige Spielminuten. Seit seinem Karrierende 2012 versucht er sich als Trainer.
© imago images / Buzzi
Filippo Inzaghi: Bei Milan von 2001 bis 2012, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 6. Da er sich früh in der Saison am Kreuzband verletzte, kam die Stürmerlegende nur auf wenige Spielminuten. Seit seinem Karrierende 2012 versucht er sich als Trainer.
Marco Borriello: Bei Milan von 2002 bis 2011, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 1. Durfte sich nie wirklich bei den Profis beweisen und wechselte 2011 nach einigen Leihen für zehn Millionen Euro zur Roma. 2019 beendete er seine Karriere auf Ibiza.
© imago images / Buzzi
Marco Borriello: Bei Milan von 2002 bis 2011, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 1. Durfte sich nie wirklich bei den Profis beweisen und wechselte 2011 nach einigen Leihen für zehn Millionen Euro zur Roma. 2019 beendete er seine Karriere auf Ibiza.
Giacomo Beretta: Bei Milan von 2009 bis 2017, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 1. Das damalige Talent stammte aus der Jugend der Rossoneri, setzte sich aber nie durch und wechselte nach etlichen Leihgeschäften zum Viertligisten Foggia.
© imago images / Gribaudi/ImagePhoto
Giacomo Beretta: Bei Milan von 2009 bis 2017, Ligaspiele in der Saison 2010/11: 1. Das damalige Talent stammte aus der Jugend der Rossoneri, setzte sich aber nie durch und wechselte nach etlichen Leihgeschäften zum Viertligisten Foggia.
TRAINER - Massimiliano Allegri: Von 2010 bis 2014 bei Milan. Direkt in seiner ersten Saison als Trainer holte das heutige Geburtstagskind die Meisterschaft. Nachdem er nicht mehr an den großen Erfolg anknüpfen konnte, wechselte er zu Juventus Turin.
© imago images / Buzzi
TRAINER - Massimiliano Allegri: Von 2010 bis 2014 bei Milan. Direkt in seiner ersten Saison als Trainer holte das heutige Geburtstagskind die Meisterschaft. Nachdem er nicht mehr an den großen Erfolg anknüpfen konnte, wechselte er zu Juventus Turin.
1 / 1
Werbung
Werbung