Fussball

Serie A: Atalanta Bergamo wahrt nach Unentschieden gegen Milan minimale Meisterchance

SID
Hakan Calhanoglu erzielte für Milan den Führungstreffer.

Der deutsche Legionär Robin Gosens hat in der italienischen Serie A mit Atalanta Bergamo die letzte kleine Chance auf die erste Meisterschaft der Vereinsgeschichte gewahrt.

Die Lombarden kamen zum Auftakt des drittletzten Spieltages im Spitzenspiel bei AC Mailand zu einem 1:1 (1:1) und können bei fünf Punkten Rückstand theoretisch immer noch an Spitzenreiter Juventus Turin vorbeiziehen.

Im Kampf um die Vize-Meisterschaft könnte Inter Mailand am Samstag mit einem Sieg beim CFC Genua allerdings vorbeiziehen. Auch der AC Mailand droht durch das Remis abzurutschen und seinen Europa-League-Platz am Samstag an den SSC Neapel zu verlieren. Zumindest blieben die Rossoneri ebenso wie Bergamo auch im zehnten Ligaspiel nach dem Restart ungeschlagen.

Der ehemalige Bundesligaprofi Hakan Calhanoglu (14.) hatte die Gastgeber per Freistoß in Führung gebracht, Atalantas Topstürmer Duvan Zapata (34.) gelang noch vor der Pause der Ausgleich. Nationalmannschaftskandidat Gosens wurde beim Champions-League-Viertelfinalisten in der 66. Minute ausgewechselt.

Serie A: Der Kampf um die Europapokal-Plätze

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Juventus Turin3573:383580
2.Atalanta Bergamo3696:455175
3.Inter Mailand3574:363873
4.Lazio Rom3571:383372
5.AS Rom3569:472261
6.AC Mailand3656:451160
7.SSC Neapel3556:47956
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung