Fussball

BVB: Leihspieler Jeremy Toljan überzeugt bei US Sassuolo - angebliches Interesse aus Serie A und Bundesliga

Von SPOX
Überzeugt in dieser Saison bei US Sassuolo in der Serie A: BVB-Leihspieler Jeremy Toljan.

BVB-Leihgabe Jeremy Toljan von der US Sassuolo weckt offenbar Begehrlichkeiten in Italien und Deutschland. Wie die Ruhr Nachrichten berichten, sollen gleich mehrere Klubs aus der Serie A und der Bundesliga ein Auge auf den Außenverteidiger geworfen haben.

Ein Verbleib bei seinem derzeitigen Leihklub ist indes unwahrscheinlich. So verfügt Sassuolo zwar über eine Kaufoption in Höhe von fünf Millionen Euro für Toljan, durch den Tod des Klubbesitzers Giorgio Squinzi stehen die Norditaliener jedoch vor einer ungewissen Zukunft. Auch die gravierenden Auswirkungen der Corona-Pandemie in Italien sprechen gegen einen Verbleib des ehemaligen Hoffenheimers in Sassuolo.

BVB-Leihgabe Jeremy Toljan bei Sassuolo Stammspieler

Nachdem Toljan beim BVB noch Schwierigkeiten hatte, sich durchzusetzen, konnte er in Sassuolo zuletzt überzeugen. So stand der U21-Europameister von 2017 in 23 von 25 Partien auf dem Platz und war dabei an drei Toren beteiligt.

"Ich habe viel gespielt, viel gelernt, das war gut für mich", resümierte der 25-Jährige in einem Interview mit den Ruhr Nachrichten die bisherige Spielzeit und führte aus: "Hier wird viel Wert auf Taktik gelegt. Auf der Abwehrarbeit liegt ein Schwerpunkt im Training. Das hat mir geholfen."

Im Jahr 2017 wechselte Toljan nach dem Triumph bei der U21-Europameisterschaft für sieben Millionen Euro von der TSG Hoffenheim nach Dortmund. Seitdem kam er nur 23-mal für die Westfalen zum Einsatz. Vor seinem Gastspiel in Sassuolo verbrachte der Defensivmann sechs Monate bei Celtic Glasgow.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung