Fussball

AC Mailand: Zlatan Ibrahimovic lässt Zukunft offen

Von SPOX
Zlatan Ibrahimovic im Trikot des AC Mailand.

Der schwedische Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic von der AC Milan hat seine Zukunft offen gelassen. "Mal sehen", sagte der 38-Jährige im Gespräch mit der schwedischen Tageszeitung Svenska Dagbladet und ergänzte: "Ich weiß nicht einmal, was ich will. Jeden Tag geschieht etwas Neues. Wer hätte Corona vorhersagen können? Wir müssen versuchen, zu leben und das Leben zu genießen."

"Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken. Ich habe eine Familie, um die ich mich kümmere. Ihnen geht es gut, also geht es mir auch gut", schob der Torjäger hinterher. Ibrahimovics Vertrag läuft Ende Juni aus. Zuletzt wurde berichtet, dass der Schwede ob der akuten Corona-Pandemie in Italien über ein Karriereende nachdenkt.

Ibrahimovic kehrte 2020 zu Milan zurück

Nachdem Ibrahimovic bereits zwischen 2010 und 2012 bereits für Milan auf Torejagd ging, kehrte er zu Beginn diesen Jahres zu den Rossoneri zurück.

In der aktuellen Spielzeit erzielte der 116-fache schwedische Nationalspieler in zehn Pflichtspielen vier Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung