Fussball

Serie A - Nach Rassismus-Vorfall: Fankurve von Hellas Verona gesperrt

SID
Die Kurve von Hellas Verona wird für das nächste Spiel gesperrt.

Nach den rassistischen Beleidigungen seiner Fans gegen den früheren italienischen Nationalspieler Mario Balotelli muss Erstligist Hellas Verona eine Kurve beim nächsten Heimspiel schließen.

Dieses Urteil verkündete das Sportgericht des italienischen Fußballverbandes am Dienstag. Der Ausschluss betrifft rund 3500 Anhänger.

Balotelli hatte beim Gastspiel mit Brescia Calcio in Verona (1:2) nach einer Stunde Spielzeit aufgrund der rassistischen Auswüchse damit gedroht, das Spielfeld zu verlassen. Verona beschloss am Dienstag, gegen den Anführer einer lokalen Hooligan-Vereinigung ein Stadionverbot bis 2030 zu verhängen.

Dieser hatte am Montag in einem Radiointerview behauptet, Balotelli könne nie als ein richtiger Italiener betrachtet werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung