Fussball

Serie A: Juventus Turin zurück an der Spitze - Cristiano Ronaldo ausgewechselt

Von SID/SPOX
Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat die Tabellenführung in der Serie A zurückerobert.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat die Tabellenführung in der Serie A zurückerobert. Dank eines knappen 1:0 (0:0) im Klassiker gegen den AC Mailand schob sich das Team um Superstar Cristiano Ronaldo wieder an Verfolger Inter Mailand vorbei, der bereits am Samstag 2:1 (0:1) gegen Hellas Verona gewonnen hatte. Der Vorsprung der Turiner beträgt damit weiter einen Punkt.

Den späten Siegtreffer in einer zähen Begegnung erzielte der eingewechselte Paulo Dybala (77.). Der Argentinier war in der 55. Minute für den schwachen Ronaldo gekommen. Der portugiesische Europameister verschwand daraufhin sichtlich angefressen in der Kabine.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung