Fussball

Serie A: Ronaldo meldet sich mit Treffer zurück - Inter Tabellenführer

SID
Cristiano Ronaldo erzielte gegen SPAL das 2:0 für Juventus.

Auch dank eines Treffers von Superstar Cristiano Ronaldo hat der italienische Fußball-Serienmeister Juventus Turin den dritten Sieg in Serie gefeiert. Zum Auftakt des fünften Spieltags in der Serie A besiegte die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri das Kellerkind SPAL Ferrara 2:0 (1:0).

Inter Mailand (18) eroberte die Tabellenführung, die Juve (16) vorübergehend eingenommen hatte, am Samstagabend durch ein 3:1 (2:0) beim Schlusslicht Sampdoria Genua zurück.

In Turin erzielte Miralem Pjanic (45.) mit einer traumhaften Direktabnahme die Führung für Platzherren. Sami Khedira spielte von Beginn an und wurde in der 61. Minute von seinem Nationalmannschaftskollegen Emre Can ersetzt.

Ronaldo (78.), der beim 2:1-Sieg am Dienstag bei Brescia Calcio im Hinblick auf die Champions-League-Partie gegen Bayer Leverkusen am kommenden Dienstag (21.00 Uhr) wegen Adduktorenproblemen von Sarri geschont worden war, erhöhte in der Schlussphase per Kopfball.

Stefano Sensi (20.), der chilenische Nationalspieler Alexis Sanchez (22.) und Roberto Gagliardini (61.) trafen in Genua für den früheren Serienmeister Inter. Sanchez musste in der 46. Minute mit Gelb-Rot vom Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung