Fussball

Luca Toni über Franck Ribery: "Bin sicher, dass er noch ein paar gute Jahre hat"

Von SPOX
Luca Toni (l.) und Franck Ribery gewannen mit dem FC Bayern 2008 die deutsche Meisterschaft.

Der frühere italienische Stürmer Luca Toni hat dem AC Florenz zur Verpflichtung von Franck Ribery gratuliert. Im Interview mit SPOX und DAZN zeigte sich der 42-Jährige davon überzeugt, dass Ribery auch sportlich eine Verstärkung für die Fiorentina sei. Zudem ist es für ihn ein Wechsel mit Signalwirkung.

Er habe dem Verein dazu geraten, Ribery zu verpflichten, sagte Luca Toni: "Wenn ein Ausnahmespieler wie er auf dem Markt ist, muss man ihn holen. Ich bin mir sicher, dass er noch ein paar gute Jahre hat. Florenz ist optimal für ihn."

Ribery könne trotz seiner mittlerweile 36 Jahre für das Team sehr wertvoll sein: "Er kann die Kollegen im Training mitziehen, er ist eine Führungspersönlichkeit. Er wird den zahlreichen jüngeren Spielern helfen, zu wachsen."

Luca Toni: Fiorentina-Fans lechzen nach Stars

Für die Serie A sei die Verpflichtung ebenfalls extrem positiv zu bewerten - gerade die Tatsache, "dass nicht nur große Verein wie Juve oder Inter Stars kaufen, sondern auch die Vereine in der Kategorie Fiorentina". Die leidenschaftlichen Fans in Florenz würden "nach Stars lechzen".

Er selbst könne es kaum erwarten, Ribery in Florenz zu besuchen: "Er ist ein echter Freund." Luca Toni hat seine Karriere im Sommer 2016 beendet.

Von 2007 bis Ende 2009 spielte er an der Seite von Ribery für die Bayern. In dieser Zeit gelangen ihm in 89 Pflichtspielen 57 Tore. Für die Fiorentina stürmte er von 2005 bis 2007 und noch einmal in der Saison 2012/13.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung