Fussball

Juventus Turin: Trainer Sarri fehlt gegen Parma und im Topspiel gegen SSC Neapel

SID
Verpasst das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub SSC Neapel: Juventus-Trainer Maurizio Sarri.

Juventus Turin muss in den beiden ersten Serie-A-Spielen der neuen Saison ohne Trainer Maurizio Sarri auskommen.

Der 60-Jährige soll sich nach Klubangaben vor der Rückkehr auf die Bank vollständig von seiner Lungenentzündung erholen. Das gab Juve am Donnerstag bekannt.

Der Italiener, seit Juni Trainer der deutschen Profis Sami Khedira und Emre Can, fehlt in der Serie A am Samstag (18.00 Uhr) im Gastspiel in Parma und am 31. August beim Heimauftakt gegen seinen früheren Klub Neapel. Sarri war von Europa-League-Sieger FC Chelsea zum Klub um Superstar Cristiano Ronaldo gewechselt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung